Sonntag, 31. Juli 2016

Monatsübersicht Juli 2016

Wiedermal neigt sich ein Monat dem Ende zu und wiedereinmal zeige ich euch meine Manga-Neuheiten aus diesem Monat ♫♪♫ ~


EMA(Egmont)

Darwin's Game, Band 05
Vanilla Fiction, Band 07


KAZÉ

Tokyo Ghoul, Band 14 (Abschlussband)
Midnight Secretary, Band 02


Tokyopop

Mein göttlicher Verehrer, Band 02
Magical Girl of the End, Band 10
Miyako - Auf den Schwingen der Zeit, Band 03
My Magic Fridays, Band 11 (Abschlussband)
31 I Dream, Band 03


Carlsen

No Exit, Band 01
Secret Service, Band 0 (Guide Book)
Dawn of Arcana, Band 01 & Band 04


+ Attack on Titan Fächer, diverse Tokyopop Postkarten, I Love Shojo Leseprobe und I Love Shojo Magazin




Welche Manga habt ihr euch diesen Monat so geholt?

Samstag, 30. Juli 2016

Neue Tokyopop Manga Lizenzen auf der AnimagiC!

Dieses Wochenende findet ja wieder die AnimagiC in Bonn statt.
Auch zahlreiche Manga-Verlage sind dort und Tokyopop verkündete gestern ein paar ihrer neuen Manga-Lizenzen für das neue Programm.

Diese stelle ich euch heute genauer vor!


La vie en Doll von Junya Inoue



Die Reihe umfasst bisher 3 Bände in Japan und ist noch nicht abgeschlossen. 
Wann genau Band 01 bei uns erscheint ist noch unklar.


Darum geht's:
"Kasumi Haruno ist eine eher zurückhaltende und unsichere Mittelschülerin. Doch als sie von ihrem verschollenen Vater plötzlich ein Päckchen mit einem Ring und einem Spiegel erhält, verändert sich ihre Persönlichkeit. Eine weitere Kasumi, angriffslustig und lebhaft, erwacht! Sie besitzt von nun an magische Kräfte, doch dies bringt sie in ungeahnte Schwierigkeiten, denn hinter dieser Macht steckt ein gefährliches Geheimnis …"



Last Exit Love von Mayu Sakai



Die Reihe umfasst in Japan bisher 2 Bände und läuft noch. 
Wann Band 01 bei uns erscheint ist noch unbekannt.


Darum geht's:
"Subaru steht vor der täglichen Herausforderung, mit ihren älteren Brüdern Toru und Wataru klarzukommen, die ihr mit ihren Regeln viele Steine in den Weg legen. 
Als dann plötzlich der Unruhestifter Arata in Subarus Leben tritt, wird sie nur noch mehr ermutigt, sich den Vorschriften ihrer Brüder zu widersetzen. Subaru kann den chaotischen Arata zunächst nicht gut einschätzen und vergleicht ihn mit einem Alien. Doch vielleicht hat er ja auch noch eine ganz andere Seite …?"



Miracles of Love von Io Sakisaka



Die Reihe umfasst bisher 3 Bände in Japan und ist noch nicht abgeschlossen.
Wann Band 01 bei uns erscheint ist noch unklar.


Darum geht's:
"Yuna und Akari betrachten die Liebe völlig unterschiedlich. Während Yuna, die wenig Erfahrung damit hat, daran glaubt, dass sie eines Tages ihrem Prinzen, wie sie ihn aus ihren Manga kennt, begegnen wird, hat die erfahrenere Akari eher einen realistischen, offeneren Blick auf die Liebe. Zu den beiden kommen noch zwei Jungen: Kazuomi, der sich recht wenig aus Gefühlen macht und Rio, der jedem Mädchen direkt seine Liebe gesteht, wenn sie auf ihn auch nur halbwegs süß erscheint.
Der Manga behandelt das Leben der vier und ihre Erfahrungen und Vorstellungen von Liebe und Beziehungen."

Zuvor hatte ich übrigens schon mal über diesen Manga berichtet x3



The Ones Within von Osora



Diese Reihe umfasst bisher 3 Bände in Japan und läuft noch.
Wann die Reihe genau bei uns startet ist noch unbekannt.


Darum geht's:
"Als Iride Akatsuki erwacht, stellt er fest, dass er gekidnappt wurde. Zusammen mit anderen Gamern findet er sich an einem seltsamen Ort wieder.
Unfreiwillig sind sie Teilnehmer eines mysteriösen Games. Werden sie das Ziel erreichen und in die reale Welt zurückkehren können?"

Freitag, 29. Juli 2016

Comics für Mangaleser #1: Sky Doll

In dieser neuen Rubrik möchte ich euch (westliche)Comics vorstellen, die auch den typischen Mangaleser interessieren könnten!

Beginnen werde ich diese Rubrik, mit einem Sci-Fi Meisterwerk aus dem Splitter Verlag.


Sky Doll von Barbara Canepa & Alessandro Barbucci



Von Sky Doll gibt es bisher 4 Bände und unzählige Extrabände, darunter auch ein Artbook.
Die Reihe ist noch nicht abgeschlossen.


Darum geht's:
"Das Künstlerduo Alessandro Barbucci und Barbara Canepa hat, nicht zuletzt als Akt künstlerischer Rückbesinnung nach ihren Erfahrungen in den Disney-Studios, mit Skydoll eine visionäre Reihe geschaffen, die sich binnen kürzester Zeit zu einem internationalen Bestseller entwickelte.

Mit der Kurzgeschichtensammlung Skydoll Collection hielt das Skydoll-Universum bereits Einzug ins Splitterprogramm. 

Nun folgt die berühmte Hauptserie rund um die attraktive Androidin Noa, die sich dem strengen Arbeitspensum ihres Besitzers Gott, einem Astrowaschanlagenbesitzer, entzieht, die Flucht nach vorn antritt - und direkt in einen Konflikt von intergalaktischem Ausmaß in einer irrsinnigen, bizarr-barocken Cyberpunk-Welt voller Insignien der Pop-Art, der Digitalen Kunst, Mythologie und Popkultur gerät."

1997 startete das Zeichnerduo von Sky Doll übrigens die 
Magazin-Serie W.I.T.C.H!

Donnerstag, 28. Juli 2016

Drifters 2016

Diesen Oktober startet ein neuer Drifters Anime im japanischen TV.
Heute stelle ich euch den Titel etwas genauer vor.

Drifters (Hoods Drifters Studio)



2012 erschien schon eine einzelne OVA zu Drifters. 
Doch bei der neuen Adaption, aus diesem Jahr, soll es sich um eine etwas längere Anime-Serie handeln.
Die genaue Episodenanzahl ist jedoch noch unbekannt.

Bei Panini Manga könnt ihr euch übrigens den Manga kaufen!

Darum geht's:
"Der Samurai Shimazu Toyohisa wird aus der (für die japanische Reichseinigung sehr bedeutsamen) Schlacht von Sekigahara herauskatapultiert und findet sich in der Jetztzeit und vor dem Schreibtisch eines rätselhaften Beamten wieder. Doch er ist nicht allein in der neuen Zeit: Berühmte Persönlichkeiten (nicht nur) der japanischen Geschichte heißen hier "Drifters" und sollen gegen seltsame Wesen kämpfen, die die Welt in den Abgrund stürzen wollen. Mit dabei sind u.a. auch Oda Nobunaga, Jeanne D'Arc, Hannibal und Scipio, und die Magier der Octsystem-Organisation versuchen, deren jeweilige spezielle Fähigkeiten zu nutzen ..."


Hier habt ihr noch einen kleinen Trailer zum Anime ↓


Mittwoch, 27. Juli 2016

Secret Service - Guide Book

Das edle Guide Book zu der Mangareihe Secret Service von der verstorbenen Cocoa Fujiwara erschien diesen Monat bei Carlsen Manga.

Heute möchte ich euch gerne einen kurzen Einblick in dieses wundervolle Guide Book geben.

Secret Service 0 von Cocoa Fujiwara



Verlag: Carlsen Manga
Genre: Special (Guide Book)
Bandzahl: Einzelband
Seitenzahl: ca. 176
Preis: 14.90€

Inhaltsbeschreibung von Carlsen:
"Der Band 0, das Guide Book zur Erfolgsserie SECRET SERVICE von Cocoa Fujiwara, bietet auf 176 Seiten Hintergrundinformationen, Bonusstorys und wunderschöne Farbillustrationen rund um das Maison de Ayakashi und deren mysteriösen Bewohner.
Das Highlight des Bandes ist eines der seltenen Interviews der extrem schüchternen und 2015 leider verstorbenen Autorin Cocoa Fujiwara. Sie verrät unter anderem wie die Serie entstanden ist, wie sie ihre Charaktere entwickelt hat und vieles mehr.
Der Band erscheint im größeren Format mit schönen Farbseiten und als edle Hardcover-Ausgabe!"

Fazit:
Ein wahrer Augenschmaus für Fans von Cocoa Fujiwara und solchen, die es noch werden wollen!
Der Hardcover Einband ist sehr stabil und glänzend. Das Papier im inneren ist wirklich hochwertig und fühlt sich schön an, auch die verwendete Tinte hat einen guten Geruch x3

Nur der Bereich, zwischen der ersten Doppelseite ist nicht ganz so gut gefärbt worden, bei meinem Exemplar.

Ansonsten gibt es viele schöne Farbillustrationen, auch einige Unbekannte, viele Skizzen und Hintergrundinfos zu Story und Charakteren.
Außerdem wird die Story an sich wieder aufgearbeitet und es gibt viele Interviews und ein paar kleine Extra-Comics uvm.

Wenn man Secret Service jedoch noch nicht gelesen hat, sollte man von dem Guide Book zunächst Abstand nehmen, da es sonst ziemlich spoilert.

Alle anderen sollten sich das Guide Book jedenfalls nicht entgehen lassen, es ist ein wundervolles Extra und eine schöne Erinnerung zu einer fabelhaften Manga-Serie und einer liebevollen Mangaka, die leider viel zu früh von uns ging, ist.

Montag, 25. Juli 2016

Manga in Japan - Majo to Hatsukoi.

Heute stelle ich euch einen magischen Shojo, von der Mangaka von Primo Prima, vor!

Leider hat es dieser Einzelband noch nicht zu uns geschafft.

Majo to Hatsukoi. von Yuzuki Utano



Der Manga startete 2012 im Ribon Magazin, des japanischen Shueisha Verlags.
Da es sich hierbei um einen Einzelband handelt, ist der Manga natürlich schon abgeschlossen.

Darum geht's:
"Seira Murahoshi ist 16 Jahre alt und kann die Auren von Menschen sehen.
Und aus diesem Grund, wird sie von allen als Hexe betitelt.

Eines Tages, als sie mit ihrer einzigen Freundin Mika zur Schule läuft, trifft sie auf einen Jungen mit einer goldenen Aura.
Dieser fragt sie unverblümt, ob sie die Hexe von Himesaki ist.

 Und das nachdem er ihre Sonnenbrille zerbrochen hat, denn nur diese kann ihre Augen davor schützen, ständig die Auren ihrer Mitmenschen zu sehen!"

Samstag, 23. Juli 2016

Manga in Japan - Akuma ni Chic x Hack

Heute stelle ich euch den neusten Manga von Arina Tanemura vor, von dem bald der erste Band in Japan erhältlich sein wird!

Akuma ni Chic x Hack von Arina Tanemura



Dieser Manga startete Mitte März diesen Jahres im Margaret Magazin, des japanischen Shueisha Verlags.
Band 01 erscheint am 25. Juli in Japan.


Darum geht's:
"Dies ist eine fantastische Lovestory über eine Dämonenprinzessin, die sich in einen menschlichen Jungen verliebt.

Als ihr Schwarm noch jünger war, gingen die beiden einen Pakt ein und nun betritt Gieselle die Menschenwelt, um ihm noch einmal ihre Gefühle zu gestehen.

Das Ziel ihrer Zuneigung ist Shiina Ichiritsu.
Um ihm näher zu kommen meldet sie sich auf dem Jungeninternat an, das er besucht.
Doch ihr Schwarm scheint sich mit der Zeit ziemlich verändert zu haben!!!"

Freitag, 22. Juli 2016

ClassicaLoid

Heute stelle ich euch wieder einen Anime vor, der diesen Herbst im japanischen TV anlaufen wird!


ClassicaLoid (Sunrise Studio)



Der Anime wird Anfang Oktober in Japan anlaufen, ein genaueres Datum und die Episodenanzahl sind noch unbekannt.

Darum geht's:
"Die Story folgt den beiden Highschool Schülern Kanae und Sosuke, die in einer Provinzstadt leben, die versucht ihr Image durch Musik aufzufrischen.
Eines Tages tauchen plötzlich die "Classicaloid" Versionen von Beethoven und Mozart, direkt vor Kanae und Sosuke auf.

Wenn die verdächtigen aussehenden Classicaloids ihre Musik spielen die sie "Mujik" nennen, passieren seltsame Sachen: Sterne fallen herab und ein riesiger Roboter taucht plötzlich aus dem Nichts auf. Seitdem ist jeder Tag turbulent bei ihnen.

Und auf einmal tauchen mehr Classicaloids auf, nämlich Bach, Chopin und Schubert.
Was genau ist diese Kraft, die die Classicaloids besitzen?
Und sind sie der Menschheit freundlich oder feindlich gesinnt?"

Die Musik im Anime wird Genres wie Pop, Rock, Techno und bekannte klassische Werke beinhalten, alles arrangiert von bekannten japanischen Musikern.
Die offizielle Webseite des Animes fügte außerdem hinzu, dass es in dem Anime auch zu Kämpfen, Slapstick Comedy und herzerwährmenden Stories kommen wird, leichte Romantik ist auch enthalten.


Hier habt ihr den ersten Trailer zum Anime.

Und hier bekommt ihr durch den zweiten Trailer, einen besseren Einblick in die Animationen ↓


Donnerstag, 21. Juli 2016

Luger Code 1951

Heute stelle ich euch wieder einen Fantasy-Shounen Anime vor, der diesen Herbst im japanischen TV starten wird.


Luger Code 1951 (Studio Deen)



Das genaue Startdatum und die Episodenanzahl sind noch unbekannt.

Übrigens gibt es in Japan auch einen gleichnamigen Manga, der mit 3 Kapiteln bereits abgeschlossen ist.

Darum geht's:
"Die Story dreht sich um das Sprachwissensschafts-Genie und Professor Testa.
Durch seinen Senior, Sergeant Rossa, landet er bei der Abteilung der alliierten Kryptoanalyse.

Dort wird ihm aufgetragen, den geheimen Code der feindlichen Werwölfe zu knacken, den sie dazu verwenden ihre Radiosendungen zu verschlüsseln.
Testa ist erstaunt als er erfährt, dass der verschlüsselte Code der Werwölfe nur aus dem Jaulen eines Wolfes besteht.

Seine Forschungen tragen keine Früchte und so entschließt er sich dazu einen lebenden Werwolf einzufangen, um mit ihm eine bessere Kryptoanalyse durchführen zu können.
Nach langen Anstrengungen, findet er endlich einen weiblichen Werwolf namens, Yonaga."


Hier habt ihr noch einen kleinen Trailer ↓


Dienstag, 19. Juli 2016

Manga in Japan - Shinpu-sama no Kyuuketsuki(Father's Vampire)

Dieses Mal möchte ich euch eine fantastische Boys Love Reihe vorstellen, die es bisher leider noch nicht zu uns geschafft hat.

Shinpu-sama no Kyuuketsuki von Kotaro Kobayashi



Der Manga startete 2010 bei dem japanischen Kobunsha Verlag.
Die Reihe ist bereits mit 2 Bänden abgeschlossen.


Darum geht's:
"Claude ein Vampir, der vor kurzem in der Stadt angekommen ist, sucht nach frischem Blut und trifft dabei auf den gutaussehenden Priester Ruslan.

Während er noch darüber nachdenkt, den Priester zu seinem Festmahl zu machen, wird er schon von eben diesem vernascht!
Ruslan verpasst Claude auch noch ein Sigel auf den Arm, welches ihn zur absoluten Unterwürfigkeit zwingt.

Doch auch der Werwolf Warg, der von Ruslan als Haustier gehalten wird und ein kleines Teufelchen haben es auf Claude abgesehen!!"

Montag, 18. Juli 2016

Manga in Japan - 4-gatsu no Kimi, Spica.

Heute stelle ich euch wieder eine romantische Shojo-Reihe vor, die es bisher leider noch nicht zu uns geschafft hat.

4-gatsu no Kimi, Spica. von Miwako Sugiyama



Der Manga startete 2015 im Sho-Comi Magazin, des japanischen Shogakukan Verlags.
Die Reihe umfasst bisher 5 Bände und läuft noch.


Darum geht's:
"Die 15-jährige Sei Saotome ist die Art von Person die oft, gerade bei den entscheidenden Momenten, versagt.

Nachdem sie beinahe zur Schulabbrecherin geworden wäre, schreibt sie sich bei einer Highschool ein, die ihr dann doch zu ehrgeizig erscheint.
Dort trifft sie auf den frechen und beliebten Taiyou Udagawa und den verträumten und Sternenbesessenen Mizuki Ootaka.

Sei wird von Mizuki in den Astronomie-Klub eingeladen, in dem die beiden Jungs Mitglieder sind und bald schon stellt sich heraus, dass das Highschool-Leben doch nicht so schlimm ist, wie sie es befürchtet hatte."

Samstag, 16. Juli 2016

No Exit von Haruhi Seta

Nach wirklich langer Zeit, gibt es heute mal wieder eine Manga - Vorstellung!
Dieses Mal möchte ich euch eine neue düstere Shojo-Reihe vorstellen, die demnächst bei uns erscheint.

No Exit von Haruhi Seta


Band 01 erscheint am 26. Juli bei uns!
Die Reihe scheint in Japan bereits mit 11 Bänden abgeschlossen zu sein.


Darum geht's:
"Die D.A. Academy ist eine Eliteschule für angehende Schauspieler. Die Academy bringt die besten Dozenten und zahlreiche Stars hervor. Yuhi hat es geschafft und darf in die D.A. eintreten. Das Setting der ersten Aufgabe, die ihnen Spezialdozentin Kasumi Otome stellt: Die Lehrerin ist eine mordlüsterne Bestie, die ihre neuen Schüler umbringen will! Die Frist beträgt 24 Stunden. Doch handelt es sich nicht um Schauspiel. Mit der Aufgabe hat sich der Vorhang zur wahren Höllenbühne geöffnet – die Flucht aus »No Exit« hat begonnen!"


Band 02 erscheint übrigens am 29. November bei uns und Band 03 am 28.02.2017!

Hier bekommt ihr noch einen kleinen Einblick in das Innenleben durch einen schaurig schönen Manga-Trailer auf japanisch.

Freitag, 15. Juli 2016

I hate the Dentist!, Einzelband

Nach langem gibt es mal wieder eine Manga-Review über einen neueren Boys Love-Titel!
Vielleicht ist dieser Manga auch etwas für Zahnarztphobiker ;)

I hate the Dentist! von Kyoko Aiba



Verlag: Carlsen Manga
Genre: Boys Love, Comedy, Smut, Slice of Life
Bandzahl: Einzelband
Seitenzahl: ca. 178
Preis: 6.99€


Darum geht's:
"Der Student Daichi Moriya hat aus seiner Kindheit ein Zahnarzttrauma davon getragen und schleppt sich äußerst unwillig zu seinem Zahnarzttermin, als er Zahnschmerzen bekommt. 
Dr. Hara sieht gut aus und scheint sein Handwerk zu verstehen, doch hat er außerdem einen Fetisch für schöne Zähne! 
Er überschlägt sich fast vor Begeisterung für Moriyas Gebiss, und zwar so sehr, dass dieser regelrecht Angst bekommt..."

Eigene Meinung:
Nach einer brutalen Zahnbehandlung in seiner Kindheit, hat Moriya eine Phobie vor Zahnärzten entwickelt.
Seit jeher putzt er seine Zähne sehr ausgiebig, doch vor kurzem wurde er etwas nachlässig und hat nun Karies.

Ein Freund von Moriya macht für ihn einen Zahnarzttermin aus und zerrt ihn regelrecht in die Praxis.
Zunächst sitzt Moriya zitternd vor Angst in der Praxis, doch dann sieht er eine hübsche Zahnarzthelferin, die er für die Ärztin hält und beruhigt sich etwas.
Doch dieser Irrtum wird schnell aufgeklärt und der gutaussehende Dr. Hara betritt das Behandlungszimmer.
Dieser versucht dem verängstigten Moriya gut zuzureden und macht sich sogleich an's Werk.
Zunächst hat Moriya eine Heidenangst, doch dann wird ihm auf einmal ganz anders, als Dr. Hara Moriya's Zähne ungewöhnlich erotisch berührt.
Außerdem kommt heraus, dass Dr. Hara ein unverbesserlicher Zahnfetischist und ganz begeistert von Moriya's nahezu perfektem Gebiss ist.

Durch die Begeisterung des perversen Zahnarztes verschreckt, verlässt Moriya die Praxis.
Doch Dr. Hara folgt ihm und besteht darauf einen Abdruck von Moriya's Gebiss machen zu dürfen, er will ihn als Zahnmodell und würde ihn auch bezahlen, auf dieses Angebot geht Moriya schließlich wiederwillig ein.

Später hat Moriya wieder ein Zahnarzttermin bei Dr. Hara, doch dieses Mal fühlt Moriya sich nicht nur erregt, nein, Dr. Hara geht mehr auf Tuchfühlung und drückt ihm direkt einen Kuss auf.
Durch einen dummen Zufall daraufhin, kommen sich die beiden am selben Tag nochmals näher und dieses Mal will Dr. Hara sogar Moriya's untere Region genauer untersuchen...doch da blockt Moriya schließlich ab und flüchtet aus der Praxis.

Dem Zahnarzt Dr. Hara wird es immer ernster mit Moriya und so wird er auch immer aufdringlicher und führt ihn unter anderem auch privat zum Essen aus.

Die beiden kommen sich nach und nach immer näher und langsam beginnt auch Moriya für den perversen Zahnarzt Gefühle zu entwickeln...und das obwohl er doch Zahnärzte hasst!

Wie es nun mit den beiden weitergehen wird?

Später lernt Moriya auch noch den älteren Bruder von Dr. Hara kennen, der ebenfalls einen seltsamen Fetisch besitzt.

Und schließlich leidet Moriya bald auch unter einem neuen Problem was Zahnärzte betrifft...

Fazit:
I hate the Dentist! ist voller Comedy und liebenswerter Charaktere, auch wenn nur wenige im Manga vorkommen. 
Der Zeichenstil ist sauber und ziemlich ausgereift und die Thematik ist neu und erfrischend.

Wer also Erotik in Zahnarztpraxen nicht abgeneigt ist, der sollte sich diesen niedlichen und zugleich sexy Boys Love Manga nicht entgehen lassen!

Donnerstag, 14. Juli 2016

Goodies zu Yona und neue Shojo-Lizenz bei Tokyopop!

Das neue I Love Shojo - Magazin ist draußen, mit vielen  Leseproben, tollen Info's, einem Gewinnspiel und 4 verschiedenen Postern!


Am 13. Oktober erscheinen Band 01 & 02 von Yona - Die Prinzessin der Morgendämmerung.
In der Erstauflage von Band 01 gibt es eine wunderschöne ShoCo Card und der Erstauflage von Band 02 liegt ein traumhaftes Lesezeichen bei!


Und Tokyopop gibt bekannt, das sie die neuste Mangareihe von Io Sakisaka(Blue Spring Ride, Strobe Edge) lizenziert haben!
In einem früheren Blogpost habe ich euch schon über Miracles of Love informiert.

Dienstag, 12. Juli 2016

Idol Memories

Heute stelle ich euch wieder einen Anime vor, der diesen Herbst im japanischen TV starten wird!


Idol Memories (Seven Arcs Studio)



Das genaue Datum und die Episodenanzahl sind noch unbekannt.

Darum geht's:
"Der Anime spielt im Jahre 2035 wo die Technologie der virtuellen Realität so weit entwickelt ist, dass man nun Weltreisen und andere Events bequem von Zuhause aus erleben kann.
Durch die virtuelle Realität performen nun auch Idols live Konzerte für ein weltweites Publikum.

Da die Beliebtheit der Idols, die in VR Räumen auftreten stark angestiegen ist, hat sich die Kanon Privat-Akademie gegründet um dort neue Idols auszubilden.
Diese Idols konkurrieren stetig miteinander und bemühen sich an die Spitze der World Idol League zu kommen.

Der Anime wird sich auf 6 Idols fokussieren, die in 2 Gruppen aufgeteilt sind.
Die StarRing und die Shadow Gruppe."


Hier habt ihr noch einen kleinen Trailer zum Anime ↓

Montag, 11. Juli 2016

Manga in Japan - S Watari-san to M Mura-kun

Dieses Mal stelle ich euch einen Seinen-Manga, mit einer etwas anderen Protagonistin vor.
Sie scheint ein perfekter Engel zu sein, doch dieser Eindruck täuscht gewaltig...

Leider ist dieser Manga weder bei uns, noch außerhalb von Japan erschienen.

S Watari-san to M Mura-kun von Hideki



Die Reihe umfasst bisher 2 Bände und läuft noch.
Der Manga startete 2015 im Young Ace Magazin, des japanischen Kadokawa Shoten Verlags.


Darum geht's:
"Die intelligente und wunderschöne Highschool-Schülerin Reika Sawatari und der gutaussehende und scharfsinnige Highschool-Schüler Subaru Emura, haben beide gewisse Fetische, von denen niemand etwas wissen darf.

Sie starteten ihre Beziehung nach einem außergewöhnlichen Ereignis, nachts in ihrer Schule..."

Samstag, 9. Juli 2016

Manga in Japan - True Love

Dieses Mal stelle ich euch eine durch und durch romantische Shojo-Reihe, von einer sehr talentierten Mangaka vor!

Leider hat es True Love weder zu uns, noch außerhalb von Japan geschafft...aber das kann sich ja noch ändern ;)

True Love von Miwako Sugiyama



True Love ist mit 7 Bänden in Japan bereits abgeschlossen.
Der Manga startete 2012 im Sho-Comi Magazin, des japanischen Shogakukan Verlags.


Darum geht's:
"Ai liebt ihren großen Bruder Yuzuru einfach.
Er ist lieb, verlässlich und so cool!

Er beschützt Ai vor jeder Schwierigkeit und wenn sie weint, ist er immer zur Stelle, um sie zu trösten.
Er ist der perfekte große Bruder!
Doch ihr schönes Leben hat schon bald ein Ende, denn ihre Eltern lassen sich scheiden und die beiden Geschwister werden von einander getrennt.

Nun 9 Jahre später, ist Ai mittlerweile 14 Jahre alt und trifft auf einen großen unbekannten Jungen an ihrem Schultor.

Wer ist dieser Junge bloß?"


Eine Art Light Novel scheint es zu True Love übrigens auch zu geben, ist aber wohl nur ein Einzelband.
Über den Inhalt ist mir leider nichts bekannt, aber aufgrund des Covers schätze ich mal auf eine Art Sequel.

Freitag, 8. Juli 2016

5 Anime rund um Neko's & Katzenohren!

Heute stelle ich euch einige Anime vor, in denen Charakter mit Nekoohren eine Rolle spielen, oder in denen es auch um tatsächliche Katzen geht!


Das Königreich der Katzen (Studio Ghibli)



Dog Days (Seven Arcs Studio)



Magical Nyan Nyan Taruto (Madhouse & TNK Studios)



Chi's Sweet Home (Madhouse Studio)



Etotama (Shirogumi & Encourage Films Studios)


Donnerstag, 7. Juli 2016

5 Manga rund um Neko's & Katzenohren!

Heute zeige ich euch 5 Manga, in denen es um Charaktere mit (permanenten) Katzenohren, oder um tatsächliche Katzen geht.

Die meisten der Manga, die ich euch hier zeige sind auch in Deutschland erschienen, aber manche sind vielleicht nicht mehr so leicht zu bekommen.


Loveless von Yun Kouga




DiGi Charat von Koge-Donbo




Tokyo Mew Mew von Reiko Yoshida & Mia Ikumi










Mittwoch, 6. Juli 2016

Manga in Japan - Datte Maou-sama wa Kare ga Kirai

Heute stelle ich euch wieder einen Manga vor der es leider noch nicht nach Deutschland, oder außerhalb von Japan, geschafft hat.

Dieses Mal möchte ich euch eine längere Boys Love Reihe vorstellen.

Datte Maou-sama wa Kare ga Kirai von Nichoume Yamada



Der Manga startete 2013 im Drap Magazin, des japanischen Core Magazine Verlags.
Bisher umfasst die Reihe 3 Bände und ist noch nicht abgeschlossen.


Darum geht's:
"In der modernen Welt, wird es 2 Auserwählte geben. 
Einer wird als Maou(Dämonenkönig) geboren und der andere als Yuusha(Held).
Es heißt, dass der Held den Dämonenkönig körperlich und geistig besiegen muss, bevor dieser die Welt erobert. 

Doch wer glaubt heutzutage noch an so etwas?
Mao jedenfalls nicht, doch zufällig ist er die Reinkarnation des Dämonenkönigs.
Obwohl er seltsame Kräfte besitzt, die Bad Guys dazu bringen sich in ihn zu verlieben, hat er keinerlei Interesse daran die Welt zu erobern.

Eines Tages taucht der Held Kamiko in Mao's Büro auf. Er merkt sofort, dass er den Dämonenkönig vor sich hat. Jedoch testet er Mao mit einem innigen Kuss, nur um ganz sicher zu sein!
Mao will diese Niederlage einfach nur vergessen und mit seinem normalen Leben weiter machen, doch Kamiko lässt ihn nicht so einfach davon und übernimmt Mao's Firma.

Nun ist Mao's Leben komplett auf den Kopf gestellt und zu allem Überfluss lebt er jetzt auch noch mit Kamiko zusammen. 
Währenddessen besteht Kamiko darauf Mao besiegen zu wollen und das klappt natürlich nur durch Sex!"

Montag, 4. Juli 2016

Mangaka - Vorstellung #13 Rei Toma

Dieses Mal stelle ich euch wieder eine, recht bekannte und beliebte, Shojo Mangaka vor!

Rei Toma (藤間麗)



Rei wurde am 11. März in der Chiba Präfektur, in Japan, geboren.
Ihre Hobbys sind u.a. ein Schläfchen halten.
Sie dachte schon mal 2 Tage lang darüber nach, wie sie ein Selbstportrait zeichnen soll.
Momentan ist sie sehr beliebt in dem japanischen Cheese! Magazin, dort sind bisher all ihre Manga erschienen.

Ihr Debüt in Japan gab sie 2005 mit dem Oneshot Yomikiri(Help me Dentist).
Ihr bisher erfolgreichster und längster Manga ist Dawn of Arcana.
Ihr Deutschland-Debüt gab sie 2011 mit dem Einzelband "Einfach nur S und absolut M".



Einfach nur S und absolut M (2011) [Einzelband]
Glanz der Sterne (2012) [Einzelband]
Dawn of Arcana (2012) [13 Bände, abgeschlossen]
Sehr wohl - Maid In Love (2013) [Einzelband]
Mysterious Honey (2014) [2 Bände, abgeschlossen]


All ihre Werke in Japan ↓

S no Yuiitsu M no Zettai (2006) [Einzelband]
Hoshiiro no Okurimono (2007) [Einzelband]
Tsukushite Agemasu (2007) [Einzelband]
Boku wa Kiss de Uso wo Tsuku (2008) [2 Bände, abgeschlossen]
Reimei no Arcana (2009) [13 Bände, abgeschlossen]
Reimei no Arcana - Light Novel (2011) [Einzelband]
Otome Nadeshiko Love Diary - Light Novel (2011) [2 Bände, abgeschlossen]
Masaka Ore ga Konna Kataomoi Suru Hame ni!? na Hon. (20??) [Anthologie, Oneshot?]
Rokka Melt - Fiance wa Yukiotoko (2013) [4 Bände, abgeschlossen]
Suijin no Ikenie (2015) [3 Bände, läuft noch]

Samstag, 2. Juli 2016

Manga in Japan - Suijin no Ikenie(The Water Dragon's Bride)

Heute stelle ich euch die neuste Reihe von Rei Toma(Dawn of Arcana, etc.) vor.

Leider ist dieser wundervolle Fantasy-Shojo noch nicht bei uns, oder außerhalb von Japan erschienen.

Suijin no Ikenie von Rei Toma



Der Manga startete 2015 im Cheese! Magazin, des japanischen Shogakukan Verlags.
In Japan umfasst die Reihe momentan 3 Bände und läuft noch.


Darum geht's:
"Ein kleines Mädchen aus der modernen Welt landet in einem seltsamen Land und trifft dort auf einen Wasserdrachengott!

In der Sekunde eines Augenschlages, verschlägt es Asahi aus ihrem warmen und glücklichen Zuhause, in eine seltsame und mysteriöse Welt, in der die Menschen einen Wasserdrachengott anbeten...
Was haben diese Leute wohl mit der kleinen Asahi vor und was wird mit ihr geschehen, wenn sie auf diesen Gott trifft?

Asahi findet einen Verbündeten in dem kleinen Subaru, er lebt in dem seltsamen Dorf und möchte Asahi helfen. Doch selbst mit seiner Hilfe, muss sich Asahi einem gefährlichen Test stellen, bei dem ihr Leben auf dem Spiel steht!

Wird sie es schaffen irgendwie lebend aus der ganzen Sache raus zukommen, oder wird sie als Opfergabe für den Wasserdrachengott enden?"


Übrigens hat der amerikanische Verlag VIZ Media gestern angekündigt, dass sie Suijin no Ikenie lizenziert haben. Der Titel erscheint im April 2017 bei dem Shojo Beat Label des Verlags unter dem Titel The Water Dragon's Bride.

Wer also nicht auf einen deutschen Release seitens Carlsen Manga warten kann(falls da noch vorher was kommen sollte), der kann ja bei der englischen Version zuschlagen!

Freitag, 1. Juli 2016

Manga in Japan - Mori no Takuma-san

Heute stelle ich euch die neuste Reihe von Ayumi Komura(Girls Love Twist, Girls Love Twist 0) vor.

Leider wurde diese Reihe noch nicht außerhalb von Japan veröffentlicht.

Mori no Takuma-san von Ayumi Komura



2015 startete der Manga im Margaret Magazin, des japanischen Shueisha Verlags.
Die Reihe umfasst momentan 2 Bände in Japan und ist noch nicht abgeschlossen.


Darum geht's:
"Karin Sakuma ist ein 16-jähriges Mädchen, mit viel zu hohen Ansprüchen in Sachen Männer und hat deswegen immer noch keinen festen Freund gefunden.
Ihre Oberflächlichkeit bezieht sich sogar auf Sachen die sie kauft und so kauft sie schon unterbewusst nur schöne Sachen.

Eines Tages arrangiert Karin's Mutter ein Blinddate für sie, mit Takuma Morino.
Dieser scheint zunächst alle hohen Anforderungen von Karin zu erfüllen, doch als sie ihn trifft sieht sie, dass er Übergewichtig ist.
Karin erkennt ihn nicht auf Anhieb wieder und das obwohl die beiden früher in ihrer Kindheit oft miteinander gespielt haben. 

Damals hat Takuma Gefühle für sie entwickelt und ihr einen Antrag gemacht, den sie gleichgültig annahm.
Nach all dieser Zeit macht er ihr nochmal einen Antrag, doch dieses Mal lehnt sie strikt ab.
Später erklärt sie ihm aber, dass sie ihn zunächst mal besser kennenlernen will und sie dann abwartet, was sich daraus entwickelt..."