Dienstag, 31. März 2015

Monatsüberblick März 2015

Und diese Manga durften im März bei mir einziehen...

Kazé
  Tokyo Ghoul, Band 6


Egmont Verlag(EMA)
Kingdom Hearts White Edition, Band 1 + Schuber
 Beast Boyfriend, Band 1
Obaka-chan, Band 6
Wonderland Love
Vanilla Fiction, Band 2


Planet Manga
Gigantomachie


Tokyopop
31 I Dream, Band 1
Liebe Küsse Körper, Band 2
Mein hübsches Ego
Magical Girl of the End, Band 3


Montag, 30. März 2015

Manga-Empfehlung: Lindbergh

Heute mal eine Empfehlung für eine atemberaubende Shounen Reihe, die bei Kazé erscheint. 

Lindbergh von Ahndongshik



Die Reihe ist in 8 Bänden beendet, bei uns sind bereits 6 Bände erschienen.
Band 7 erscheint am 7. Mai !


Darum geht's:
"Hoch über den Wolken liegt das Land Eldura, umgeben von Steilwänden, die seine Grenze bilden. In diesem Königreich, in dem das Fliegen unter Strafe verboten ist, lebt der kleine Knit zusammen mit einem seltsamen Lebewesen, das auf den Namen Plamo hört. Als eines Tages ein Mann, auf einem riesigen Dämon reitend, vom Himmel stürzt, verändert das Knits Leben für immer. Ein großes, nie dagewesenes Abenteuer beginnt – hoch oben im Himmel! Also tief Luft geholt … und Start!"

Eine fantastischer Manga, der mit einem traumhaften Zeichenstil, liebenswerten Charakteren und einer spannenden Story zu begeistern weiß.
Jeder der Phantasie und Abenteuer liebt, sollte unbedingt mal einen Blick in Lindbergh werfen!
 

Freitag, 27. März 2015

BL Nachschub bei EMA!

Heute stelle ich euch die 3 neuen Yaoi Top-Titel aus dem Herbst/Winter Programm von EMA vor.

Love Rookies von Papiko Yamada


 

Dieser Einzelband erscheint im Februar 2016 bei uns! 

Darum geht's: 
Der impulsive Stimmungsmacher Iida entwickelt langsam romantische Gefühle für seinen hübschen, aber unfreundlichen Klassenkameraden Torigoe. Durch einen Zufall beginnen die beiden mehr Zeit miteinander zu verbringen und kommen sich immer näher....
Außerdem werden auch noch die Kindheitsfreunde von Torigoe genauer beleuchtet und bekommen eine gemeinsame Story.

So dreht sich in Love Rookies also alles um die erste Liebe und da der Manga von Papiko Yamada ist, verspricht die Story auch erotisch zu werden ;)

Ein weiteres Werk von Papiko Yamada ist letztes Jahr in Deutschland erschienen, Never ever Love! 


Die 2 anderen Boys Love Titel sind von der beliebten Aya Sakyo! 

Kuroneko – Spiel mit mir! & Kuroneko – Verwöhn mich!




Kuroneko - Spiel mit mir erscheint im Oktober 2015 und 
Kuroneko - Verwöhn mich erscheint im Januar 2016 bei uns! 

Darum geht's:
"'Werecat' Shingo kann sich in eine schwarze Katze verwandeln. Sobald eine Person vom Aussehen und Körper her seinen Geschmack trifft, schläft er mit jedem. Besonders der bekannte Autor Kakami ist der Erscheinung Shingos verfallen. Neben den ganzen Spielereien und Neckereien zeigt Kakami eines Tages ebenfalls eine "bestialische" Seite ..."
"Shingo ist immer noch rebellisch und lügt sich selbst etwas vor, er kann einfach nicht zugeben, dass er durch Kakami ruhiger geworden ist und sich wohl an seiner Seite fühlt. Kakami jedoch ist eifersüchtig und sehr besitzergreifend. Dazu kommt dann noch der Fotograf Hasumi, der Shingo sehr nahe kommt!"

Ich denke so gut wie jeder von euch kennt die Kuroneko Reihe(die zum großen Teil aus Einzelbänden besteht) und daher muss ich nicht viel weiter dazu sagen ;)

Weitere Werke von Aya Sakyo, die in Deutschland erschienen sind, findet ihr hier!

Donnerstag, 26. März 2015

Die Seinen Highlights bei EMA: Teil 2 !

Heute stelle ich euch den letzten Seinen Titel des neuen EMA-Programms vor.

Yaotsukumo von Sanami Suzuki



Diese Reihe ist in 2 Bänden abgeschlossen.
Band 1 erscheint im Oktober bei uns!

Darum geht's:
"Tachibana Tsukumo ist kein gewöhnliches Mädchen. Sie kann keinen Schmerz empfinden. Als sie eines Nachts von einem Monster angegriffen wird, kommt ihr der unsterbliche Yao zur Hilfe, mit dem Versprechen sie zu beschützen. Mit diesem Ereignis wird Tsukumos gesamtes Leben auf den Kopf gestellt. Ab sofort ist sie die "Maiden of the Tokijiku" und damit die einzige, die in der Lage ist Yao zu töten und ihm somit seinen ersehnten Wunsch zu erfüllen."

Der Zeichenstil ist zwar gewöhnungsbedürftig, aber die Story hört sich recht interessant an.
Man kann also gespannt sein! 

Mittwoch, 25. März 2015

Die Seinen Highlights bei EMA: Teil 1 !

Der Egmont Verlag(EMA) hat sein neues Manga-Programm für den Oktober 2015 - März 2016 bekannt gegeben, überwiegend gibt es viele Shounen und Seinen-Titel und ich stelle euch jetzt mal ein paar vor!

Darwin's Game von FLIPFLOPs


 

Band 1 von Darwin's Game erscheint bei uns im November!
In Japan umfasst die Reihe momentan 6 Bände und läuft noch. 

Darum geht's: 
"Kaname Sudo wird plötzlich in ein mysteriöses und tödliches Spiel involviert, das über die App "Darwin's Game" läuft..."

Die App "Darwin's Game" ist sehr ausführlich und detailliert gestaltet, jeder Spieler hat einen bestimmten Rang und eine gewisse Punkteanzahl. Beides kann man erhöhen, indem man gegen andere Spieler antritt und einen tödlichen Wettkampf gegen diesen gewinnt.

Viel weiß ich noch nicht über diesen Manga, aber der Zeichenstil ist einfach der Wahnsinn, die Story ist überaus interessant und die Charaktere sind spitze!
Es gibt einige Psycho's unter den Nutzern der App und der Manga ist doch ziemlich brutal. 


Igai - The Play Dead/Alive von Tsukasa Saimura


 

Band 1 erscheint im März 2016 bei uns!
Bis jetzt umfasst die Reihe in Japan 2 Bände und läuft noch. 

Darum geht's: 
"Akira ist heimlich in seine Kindheitsfreundin Kurumi verliebt, diese ist jedoch in seinen Kumpel Umezawa verknallt. Akira ist natürlich eifersüchtig, hält aber trotzdem an der Freundschaft zu Umezawa fest. Eines Tages, beginnen ein paar Studenten damit andere Leute aus heiterem Himmel anzugreifen und verwandeln sich in Fleischfressende Monster. In dem ganzen Chaos, verwandeln sich Kurumi und Umezawa ebenfalls in solche Kannibalen. Von Kurumi in die Enge getrieben, schließt Akira schon mit seinem Leben ab. Aber plötzlich, kurz bevor sie zubeißt, erlangt sie ihr Bewusstsein wieder zurück.


Aber das alles war nur der Anfang..." 

Viel mehr ist über diesen Zombie-Manga nicht bekannt, aber es gibt einen Trailer auf englisch:


Montag, 23. März 2015

Manga-Review: Mein hübsches Ego

Heute gibt es mal eine Review zu dem aktuellsten Werk von Mariko Nekono, hier in Deutschland!

Mein hübsches Ego von Mariko Nekono


 

Verlag: Tokyopop
Seitenzahl: 212
Bandzahl: Einzelband
Genre: Yaoi, Comedy, Romance
Preis: 6.95€ 


Worum geht's? 
"Immer wenn Naru sein Spiegelbild sieht, kommt sein narzisstischer Charakter zum Vorschein. Ausgerechnet Mamoru, der Frauenheld der Uni, kommt hinter dieses dunkle Geheimnis. Doch anstatt es auszuplaudern, erklärt sich Mamoru bereit, Naru zu helfen und ihn jedes Mal, wenn er narzisstisch wird, mit einem Kuss zu »heilen«. Ob das gut geht?" 

Eigene Meinung: 
Mein hübsches Ego ist der zweite Einzelband von Mariko Nekono, der in Deutschland erschienen ist. Und auch dieses Werk sprüht wieder vor Witz und Charme.

Naru ist ein kleiner naiver Tollpatsch und sehr süß und liebenswert dabei, doch hat er ein Problem und das ist nicht gerade klein. Denn er hat eine gespaltene Persönlichkeit, der andere "Naru" in ihm ist ein totaler Narzisst. Jedes Mal wenn Naru irgendwo seine Spiegelung sieht, verwandelt er sich in diesen Narzisst und schwärmt von sich selbst in höchsten Tönen. Genau aus diesem Grund hat Naru bis dato auch weder Freunde, noch eine feste Freundin, denn jeder fühlt sich von seiner narzisstischen Seite abgestoßen.
Eines Tages stößt Naru durch Zufall auf den total beliebten Mamoru, dieser zertritt ausversehen seine Kontaktlinsen und als Naru daraufhin sein Spiegelbild, in dessen Augen, sieht verwandelt er sich in "Naru" und Mamoru erlebt dessen außergewöhnliche Art.

Völlig elend, erzählt Naru ihm dann von seinem Schicksal und Mamoru verspricht ihm kein Wort vor anderen darüber zu verlieren. Schnell freunden sich die beiden an und verbringen viel Zeit miteinander. Es ist auch sehr schnell klar das Mamoru mehr für Naru empfindet als bloße Freundschaft, doch kann der überaus naive Naru dessen Gefühle erwidern?
Und was ist mit Naru's zweitem Ich?

So beschäftigt sich die Story also mit der Beziehung zwischen Mamoru und Naru und natürlich auch mit den jeweiligen Schwierigkeiten, die "Naru" ihnen bereitet.
Ein paar Nebencharaktere gibt es auch noch, die die ganze Story noch witziger machen und auch Naru's Gedankenwelt und ein Teil seiner Vergangenheit werden beleuchtet. 
Außerdem geht es auch recht heiß her in diesem Manga. 

Fazit: 
Wer schon My Honey Express von Mariko Nekono mochte, der wird Mein Hübsches Ego lieben!
Eine unbedingte Kauf-Empfehlung für alle Yaoi Fans, die gut unterhalten werden möchten.

Sonntag, 22. März 2015

Nachschub von Wakoh Honna!

Nachdem Heimliche Blicke nun beendet ist, hat sich Kazé gleich die nächste Reihe von Wakoh Honna an Land gezogen und diese erscheint ab Herbst in Deutschland!

Nozo x Kimi


 

Band 1 erscheint am 1. Oktober!
Die Reihe umfasst in Japan momentan 6 Bände und läuft noch. 

Darum geht's: 
"Oberschüler Kimio ist wirklich eine gute Seele, aber leider auch ein bisschen dämlich. Nachdem er zwei seiner Klassenkameraden empört aus der Mädchenumkleide verscheucht hat, steht er selbst wie ein Spanner da. Zum Glück nimmt seine Nachbarin Nozomi ihn in Schutz, allerdings nicht ganz uneigennützig. Die süße 16-Jährige hat es faustdick hinter den Ohren und erpresst Kimio mit der Geschichte von der Umkleide. Und so wird Kimio zum Spielball in Nozomis schlüpfrigen Händen …"

 Nozo x Kimi ist ein Shounen Manga, also wohl auch nicht so krass wie sein Vorgänger Heimliche Blicke, aber dennoch erotisch und mit viel Ecchi. 
Der Zeichenstil in Nozo x Kimi gefällt mir besser als der in Heimliche Blicke und auch die Protagonisten ist mir bis jetzt sympathisch. Man kann also sehr gespannt auf diesen Titel sein!
 

Freitag, 20. März 2015

Manga-Empfehlung: My Honey Express

Heute stelle ich euch mal einen Yaoi Einzelband vor!

My Honey Express von Mariko Nekono


 

Dieser Einzelband erschien letztes Jahr bei EMA. 


Darum geht's: 
"Nachdem Aikawa seinem Angebeteten Yoji endlich seine Liebe gestanden hat, folgt der Schock. Nicht etwa, dass Yoji ihn ablehnt, nein! Aikawa wird versetzt. Doch Yoji versichert ihm, dass ihre Beziehung auch so funktionieren kann. Allein in Tokyo fühlt sich Aikawa aber trotzdem nicht wohl. Er muss es schleunigst schaffen, wieder nach Kyoto zu seinem Liebsten zu kommen!" 

Der Zeichenstil liegt im guten Mittelfeld. In der Story gibt es einige erotische Szenen zwischen Aikawa und Yoji. Vorallem punktet My Honey Express aber mit seinem Humor, in diesem Yaoi gibt es viele aberwitzige Szenen, die echt zu schreien komisch sind.

Alle Yaoi-Fans die mal wieder herzhaft lachen wollen und dennoch eine heiße BL Story möchten, sollten hier unbedingt zuschlagen! 

Ein weiterer Titel von Mariko Nekono ist Mein hübsches Ego, der bei Tokyopop erschienen ist!

Donnerstag, 19. März 2015

Kayoru's neustes Werk!

Heute stelle ich euch das neuste Werk von der bezaubernden Kayoru vor!

Kaichou-sama ga Fiancé de



Momentan sind offenbar erst 1 - 2 Kapitel von diesem Manga in Japan erschienen. Wie es aussieht wird das wieder ein Einzelband von ihr werden.

Darum geht's:
"Eine Story über einen freundlichen und coolen Schülerrat's Präsidenten und seine beliebte Vize-Präsidentin. Aber die beiden haben ein Geheimnis...sie sind verlobt!" 


Ein weitere aktueller Einzelband von ihr

Hatsukoi Dandelion


 

Dieser Einzelband ist im August 2014 in Japan erschienen. 

Darum geht's: 
"Die tollpatschige und normale Mao erfährt, dank ihres kleinen Hundes, mehr über ihren gutaussehenden Klassenkameraden und dessen Privatleben."

Die Story ist total süß und romantisch. Der Zeichenstil natürlich wieder fantastisch und ich hoffe das dieser Einzelband schnellstmöglich zu uns kommt!

Manga - Vorstellung: Bilder der Liebe

Im aktuellen I Love Shojo Heft, wurde ja eine neue Shojo Lizenz von Tokyopop bekannt gegeben und diese stelle ich euch heute genauer vor.

Bilder der Liebe von Akaza Samamiya



Dieser Einzelband erscheint mitte Juli !

Darum geht's: 
"Sakurako hatte es bisher nicht leicht im Leben. Bis zur Mittelschule konnte sie einfach keine Freunde finden. Schuld daran sind die merkwürdigen Bilder, die sie immer wieder zeichnet ..." 

Vielmehr ist über die Story leider noch nicht bekannt, aber hier habt ihr mal einen kleinen Einblick in den Zeichenstil:















Weitere Titel der Mangaka sind Vögelkäfig Syndrom und Bloody Mary.

Dienstag, 17. März 2015

Manga - Review: 31 ☆ I Dream

Heute gibt es mal eine Review zu dem neusten Werk von Arina Tanemura!

31 ☆ I Dream von Arina Tanemura


 

Verlag: Tokyopop 
Seitenzahl: 192
Preis: 6.50€
Bandzahl: 1 Band(in Deutschland)
Genre: Shojo, Romance, Supernatural 


Die Reihe hat in Japan momentan 2 Bände und läuft noch. 
In der Erstauflage von Band 1 ist eine ShoCo Card enthalten! 

Worum geht's? 
"Chikage Deguchi ist 31 Jahre alt und hatte noch nie im Leben einen Freund. Als sie auf einem Klassentreffen vor allen Leuten als alte Jungfer geoutet wird und ihr ehemaliger Schwarm sich daraufhin für eine andere entscheidet, verliert sie jeden Lebensmut. Da mischt sich ihr alter Schulfreund Tokita in ihr Leben ein und bietet ihr die geheime Wunderpille I Dream an, mit deren Hilfe sie sich für kurze Zeit in ihr 15-jähriges Ich verwandeln kann. Schon kurz darauf wird Chikage auf der Straße gescoutet und landet im Showbusiness. Ist das die Chance für sie, ihre Jugend noch einmal von vorn zu durchleben?" 

Eigene Meinung: 
Arina Tanemura hat von ihrer Redakteurin den Auftrag bekommen einen Magical-Girl Manga zu machen der total Arina-untypisch ist und so ist 31 ☆ I Dream entstanden.

Die Protagonistin Chikage ist eine 31-jährige Jungfrau, hat einen langweiligen Bürojob und ist auch ansonsten eher eine graue Maus, weswegen sie auch eher unsicher ist. 
Bei Männern wird sie schnell nervös und weiß nicht wie sie sich verhalten soll. Durch ihre Unsicherheit gerät sie auch oft in, für den Leser, witzige Situationen. Chikage trauert ihrer Jugend hinterher, denn als 15-jährige war sie das beliebteste Mädchen an der Highschool und alle Jungs schwärmten von ihr, jedoch traute sich keiner ihr ein Liebesgeständnis zu machen, bis auf ihren damaligen Klassenkameraden Haru. Am Tag der Abschlussfeier hat er ihr seine Liebe gestanden, damals war sie aber nicht im Stande seine Liebe zu erwidern und das bereut sie bis zum heutigen Tag.

Nun jedoch, wurde sie zum Klassentreffen eingeladen, nach der langen Zeit wird sie endlich wieder ihre alten Klassenkameraden und vorallem Haru wiedersehen!
Aufgeregt und hoffnungsvoll geht Chikage zu dem Klassentreffen, dort angekommen läuft ihr erstmal Tokito über den Weg. 
Beide erkennen sich sofort wieder und plaudern fröhlich miteinander, da sieht Chikage, aus dem Augenwinkel, auch schon Haru. 
Sie traut sich aber nicht ihn anzusprechen, so vergeht einige Zeit und plötzlich outet eine Klassenkameradin sie vor versammelter Mannschaft als Jungfrau!
Völlig beschämt zieht Chikage sich zurück, trink etwas Bier(sie wird schon nach einer Dose betrunken!) und legt sich schlafen. 
Am nächsten Tag geht sie mit einem heftigen Kater zur Arbeit, kriegt dort mit wie ihre Kolleginnen heftig über sie lästern und verliert daraufhin jegliches Selbstvertrauen. Als sie dann auch noch sieht wie Haru mit der Frau, die sie zuvor blamiert hatte, zusammen ist, verliert Chikage auch ihren Lebensmut. 
Sie will nur noch sterben...so läuft sie also in einen tiefen Fluss, um sich dort zu ertränken. Gerade noch rechtzeitig, kommt Tokito zufällig vorbei und rettet Chikage das Leben. Er nimmt sie mit zu sich nach Hause und gibt ihr wenig später die völlig unbekannte I Dream. Diese Pille hat einen Verjüngungseffekt, der aber noch nicht richtig getestet wurde. Nach kurzem überlegen, nimmt Chikage die Pille und verwandelt sich in ihr Teenie-Ich.
Die Wirkung der Pille hält ca. 5 - 6 Stunden, nach einem kurzen Gespräch mit Tokito, über die Pille, rennt Chikage freudig nach draußen und tollt in der Stadt herum. 
Plötzlich taucht ein Fremder auf der sie mit einem Model verwechselt und zu einer Werbefirma schleppt. Dort trifft sie auf das Idol Hibiki, der junge Star sieht ihrem Schwarm zum verwechseln ähnlich. Und daraufhin beginnt Chikage's Showbiz Karriere, mit ihren Höhen und Tiefen.
Ob sich die schüchterne und introvertierte Chikage wohl mit ihrem neuen Doppelleben zurecht finden wird?

Fazit:
Der erste Band von 31 ☆ Dream konnte mich mit den sympathischen Charakteren und der frischen Story überzeugen. Einige Parallelen zu Arina's anderem Werk My Magic Fridays sind auch gegeben und da ich MMF sowieso schon liebe, mochte ich 31 ☆ Dream nur umso mehr!
Jeder der MMF schon mag, sollte bei dieser Reihe hier auch unbedingt zuschlagen, aber natürlich braucht man My Magic Fridays nicht kennen, um 31 ☆ Dream vollkommen genießen zu können.

Montag, 16. März 2015

Mangaka - Vorstellung 2#: Moe Yukimaru

Heute stelle ich euch die Mangaka Moe Yukimaru(Hiyokoi, etc.) vor!

Moe Yukimaru


 

Moe wurde am 18. Februar 1986 in Ibaraki-ken, Japan geboren. 

Moe Yukimaru's Hobbys sind, Gitarre spielen und Manga zu zeichnen.
Sie trinkt gerne Wasser und ihr Lieblingsspruch ist "Mata ne"(dt. Man sieht sich).
Yukimaru-sensei mag Ebi und ihr Wunsch für die Zukunft, ist es eine berühmte Mangaka und eine charismatische Hausfrau zu werden!
Sie liest das Manga-Magazin Ribon schon seit sie zur Grundschule geht.
Im Ribon Mini-Magazin veröffentlichte sie einen Oneshot, dieser Manga hieß "Harumachi Platform".

Früher war sie die Assistentin von Nana Haruta. 


Eine Auflistung all ihrer Werke:

  • Sweet 16
  • Ryuusei Astromance
  • Ai kara Hajimaru
  • Hiyokoi (erscheint bald in DE)
  • Esoragoto


Freitag, 13. März 2015

Manga - Review: Gigantomachie

Heute gibt es mal eine Review zu dem neusten Titel des Berserk Mangaka's!


Gigantomachie von Kentaro Miura


 

Verlag: Planet Manga 
Seitenzahl: 236
Preis: 7.99€
Bandzahl: Einzelband 
Genre: Seinen, Sci-Fi, Fantasy 


Worum geht's? 
"In einer ferner Zukunft bleiben nur Mythen – genauer gesagt Monster. In einer verwüsteten Welt treffen verschiedenste Kreaturen aufeinander. Doch ein Mann und eine Frau stellen sich dem Reich entgegen, in dem Riesen aus Mythen und Sagen ihr Dasein fristen. Doch was sind ihre Geheimnisse und ihre Absichten? Wie ist diese Welt entstanden?

Kentaro Miura bringt eine Sci-Fi/Fantasy-Geschichte zu Papier, die mit beeindruckender Fantasie überzeugt." 

Eigene Meinung: 
Alle hundertmillionen Jahre wird die Erde von grauenhaften Naturkatastrophen heimgesucht, die fast alles Leben auslöschen.
Gigantomachie spielt in solch einer düsteren Zukunft.

Viele Arten wurden vernichtet, die 2 Hauptrassen, um die es sich in dieser Story dreht sind die Hyu(Menschen) und die Myu(Halbmenschen).
Delos, ein Wrestler(der Hyu) und Prome eine Ka(so was wie eine Magierin) reisen gemeinsam, an vielen Orten kommen sie vorbei.
Am Anfang der Story begleitet man beide durch eine gefährliche und trostlose Wüste.
So stürmisch wie Delos doch ist, gerät er an einen riesigen Urzeitfisch gegen den er kämpfen muss, dieser Kampf wird jedoch von dem Skarabäenvolk unterbrochen.  
Delos und Prome werden gefangen genommen und in das Nest des Skarabäen Volks verschleppt.
Dort angekommen, werden sie in eine Arena gesteckt, Prome wird an einen Pfahl gefesselt und Delos soll gegen den stärksten Krieger des Skarabäenvolkes antreten, den Helden Ogun.
Das Skarabäenvolk hegt einen tiefen Hass gegen alle Hyu(Menschen), da diese(vom Kaiserreich gesandt) vor etlichen Jahren ihr Volk überfallen und beinahe ausgerottet haben. 
So muss sich Delos also Ogun und dem Hass eines ganzen Volkes stellen...

Delos ist groß und muskulös, er ist nicht gerade der Hellste, hat sein Herz jedoch am rechten Fleck. Außerdem besitzt er große Empathie und viel Stolz.

Prome ist zierlich und wunderschön, sie ähnelt einer Blume. 
Ihr Denken ist eher logisch und etwas unterkühlt, sie wägt stets Risiken ab und ist um das Wohl ihres Vertragpartners, Delos besorgt. Sie besitzt große magische Kräfte, unter anderem auch telepathische.

Neben Ogun haben Delos und Prome noch viele weitere Feinde, die es zu bekämpfen gilt.
Der größte Teil der Story spielt sich in der Wüste und bei dem Skarabäenvolk ab. 
Doch im letzten Kapitel sieht man auch noch mehr von der bizarren und surrealen Zukunftswelt, die Kentaro Miura mit Gigantomachie erschaffen hat.
Und der Mythos um die Titanen, oder auch Riesen genannt, spielt eine tragende Rolle in diesem Manga... 

Fazit: 
Gigantomachie überzeugt mit einer dichten Atmosphäre, einem tiefgründigen, wenn auch etwas zu actiongeladenen Storytelling und einem atemberaubenden Zeichenstil!
Alle die Berserk lieben und auch alle die Sci-Fi mögen, sollten sich Gigantomachie nicht entgehen lassen.
 

Manga-Empfehlung: Spice & Wolf

Heute stelle ich euch mal eine ziemlich beliebte Seinen Reihe vor.
(Isuna Hasekura schrieb auch die Story für Magdala de Nemure!)

Spice & Wolf von Isuna Hasekura & Keito Koume


 

Momentan gibt es 10 Bände in Deutschland und 11 Bände in Japan, die Reihe ist noch nicht abgeschlossen und basiert auf einer Light Novel Reihe, die bei uns leider nicht erhältlich ist. 

Darum geht's: 
"SO NETT KANN EIN WOLF SEIN!
Kraft Lawrence ist ein fahrender Kaufmann, der davon träumt, sich irgendwann mit einem eigenen Ladengeschäft in einer Stadt niederzulassen. Mit einer Ladung Weizen und Marderfellen auf seinem Pferdewagen stattet er dem Dorf Pasloe einen Besuch ab. Im Dorf findet gerade das alljährliche Erntefest statt, das einem Wolf als Verkörperung der Erntegottheit gewidmet ist. Als Lawrence etwas abseits des Dorfes sein Nachtlager aufschlagen will, geschieht etwas äußerst Merkwürdiges." 

Der Händler Lawrence und die Wölfin Horo sind ein wunderbares Paar und reisen fortan gemeinsam durch die Welt, auf ihren Reisen treffen die viele Leute und erleben recht abenteuerliche Sachen.
Die Story ist zwar nicht gerade actiongeladen, aber dafür wunderschön und verträumt, auch etwas wirtschaftlich angehaucht, wenn Lawrence über seine Geschäfte spricht. Aber all dies verleiht Spice & Wolf seinen ganz besonderen Charme. Ihr solltet unbedingt mal einen Blick in diese zauberhafte Mangareihe werfen! 

Es gibt auch einen Anime mit 2 Staffeln(jeweils 12 Ep.) und 1 OVA!


Donnerstag, 12. März 2015

Weitere Info's zu Hiyokoi!

Heute hab ich mir das neue I love Shojo Magazin von Tokyopop geholt und unter anderem, gab es da auch neue Info's zu dem Shojo-Manga Hiyokoi von Moe Yukimaru!


 

Die verschiedenen Extras, die es zu Band 1 & 2 geben wird, sind hier aufgelistet und man kann auch einen ersten Blick auf die ShoCo Card von Hiyokoi erhaschen. 
Meine Vorfreude auf diesen Titel wird immer größer!

Band 1 & 2 erscheinen am 8 Juni bei uns. 

Mittwoch, 11. März 2015

5 Shades of Pink: Mit Schwert und Bogen

Heute stelle ich euch den letzten Titel der "5 Shades of Pink" Kampagne von Kazé vor und dieser hat es in sich.

Mit Schwert und Bogen von Kai Setsuna


 

Dieser Einzelband erscheint am 4. Februar 2016!
Natürlich wird auch "Mit Schwert und Bogen" wieder 2 Farbseiten und einen pinken Farbschnitt bekommen. 

Darum geht's: 
"Der warmherzige Meio aus dem Kendo-Club und der angriffslustige Shuya aus dem Bogenschieß-Club sind ein Liebespaar. Aber weil Shuya immer so hochnäsig ist, hat Meio sich vorgenommen, ihm endlich mal die Hosen runterzuziehen und klarzustellen, wer hier das Sagen hat. Also lädt er Shuya  zu sich in den Kendo-Club ein, wo er bereits eine kleine Überraschung für seinen Freund vorbereitet hat … 
Mit Schwert und Bogen zählt sicherlich zu den sexreichsten Boys-Love-Manga, die bisher auf dem deutschen Markt veröffentlicht wurden." 

Da "Mit Schwert und Bogen" der Abschluss der Kampagne ist, wird dieser Yaoi wohl auch der härteste unter den "5 Shades of Pink" Titeln sein. Also ich freue mich schon riesig darauf, gerade auch deshalb, weil es nicht so viele harte Yaoi's auf dem deutschen Mangamarkt gibt!

Dienstag, 10. März 2015

Manga-Empfehlung: Biorg Trinity

Heute gibt es mal eine Manga-Empfehlung, zu dem neusten Werk von Oh! great, einen Seinen Manga.

Biorg Trinity von Otaro Maijo & Oh! great


 

Bei uns sind von Biorg Trinity momentan 3 Bände erhältlich und in der Erstauflage von Band 1 gibt es sogar ein kleines Tattoo.
In Japan erscheint diesen Monat Band 6! 

Darum geht's: 
"Erst tauchten diese herzförmigen Löcher in den Händen auf. Das sind die ersten Symptome einer Krankheit namens Bio-Bug und sie ermöglichen es einem, mit allem nur Vorstellbaren zu verschmelzen. Wie muss es in einer solchen Welt wohl sein, wenn man sich das erste Mal Hals über Kopf verliebt?"

Die Zeichnungen von Oh! great sind natürlich wieder mal der Hammer, aber die Story an sich ist etwas bizarr, dennoch spannend aber eben ungewöhnlich.
Diesen Manga kann ich jedem empfehlen, der mal etwas anderes lesen möchte!

Manga-Review: Kingdom Hearts White Edition(+Schuber)

Heute gibt es mal eine Review zu der Neuauflage der Kingdom Hearts Reihe(mit Schuber).

Kingdom Hearts von Shiro Amano


 
Verlag: Egmont Manga
Seitenzahl: 268
Bandzahl: wird in 2 Doppelbänden abgeschlossen sein
Preis: 14.99€ oder 9.95€(ohne Schuber)
Genre: Fantasy 

Diese Neuauflage der ersten Kingdom Hearts Manga-Reihe, gibt es so nur in Deutschland! 

Worum geht's? 
"Die erste Mangareihe des erfolgreichen Kingdom-Hearts-Universums bekommt eine edle Schmuckausgabe, komplett mit neuen Covern, allen Farbseiten und im exklusiven Sammelschuber. Diese Ausgabe ist nur in Deutschland erhältlich!

Der Klassiker mit der fantastischen Story um den kleinen Sora mit seinem Schlüsselschwert und all den bekannten Disneyfiguren begeistert Groß und Klein seit über einem Jahrzehnt. Videospiel + Disney + Manga ergibt das Erfolgsrezept für tapfere Helden, spannende Abenteuer und große Gefahren!" 

Eigene Meinung: 
Die ganze Aufmachung der White Edition ist einfach spitze!
Der Schuber ist richtig edel und stabil und auch Band 1 der White Edition kann sich sehen lassen. Der Zeichenstil ist fantastisch und der Manga hat auch noch ca. 12 Farbseiten!
Da dies ein Doppelband ist, geht es in der Mitte mit Band 2 weiter, daher sind auch in der Mitte Farbseiten. Für diese Aufmachung ist der Preis von knapp 15€ auf jeden Fall gerechtfertigt.

Nun zur eigentlichen Story und den Charakteren...

Der Protagonist von Kingdom Hearts ist der kleine Sora. Er lebt zusammen mit seinen Freunden Riku und Kairi auf einer einsamen Insel, ihrer eigenen kleinen Welt. Doch nun hat sie der Entdeckergeist gepackt und sie wollen auch die anderen unbekannten Welten erkunden. Also bauen sie sich ein Floß und bereiten alles für ihre Abreise vor. Doch kurz vor ihrer Abreise, wird Sora Nachts von seltsamen Schatten heimgesucht, die ihn angreifen. Er kämpft tapfer gegen sie und erhält so sein berühmtes Schlüsselschwert.
Während all dies mit Sora geschieht, sieht man auch Donald und Goofy, ihr König Micky Maus ist spurlos verschwunden und sie machen sich auf die Suche nach ihm, jedoch müssen sie ihren Auftrag geheim halten, da sonst nur Panik ausbrechen würde.
Wie der Zufall so will, treffen die drei in der Traverse-Stadt nach kurzer Zeit aufeinander und kämpfen zusammen gegen die Herzlosen, kleine schattenhafte Wesen, die die Herzen der Menschen stehlen. Zusammen können sie diese besiegen, freunden sich an und reisen nun zusammen weiter.
Sora immer noch auf der Suche nach Riku und Kairi und Donald und Goofy, angewiesen auf Sora's Kraft, auf der Suche nach ihrem König...
Die drei reisen durch verschiedene Welten und so treffen sie auf zahlreiche altbekannte Disney-Figuren. Da wären unter anderem Alice, Alladin, Malefiz, Hercules und viele, viele mehr.
Einige Charaktere aus dem Spiel Final Fantasy sind auch anzutreffen.

Fazit:
So ist Kingdom Hearts eine wunderschöne und liebevoll gestaltete Fantasy-Geschichte, mit allen Helden und Schurken, die man aus Kindheitstagen kennt.
Die Kapitel sind ziemlich kurz und teilweise episodenhaft gestaltet, was einen den Manga sehr schnell durchlesen lässt. Außerdem ist Kingdom Hearts in westlicher Leserichtung und somit der perfekte Einstieg für alle die bis dato noch keinen Manga gelesen haben!

Band 2 erscheint am 5. Juni !

Samstag, 7. März 2015

Anime - Empfehlung: Black Bullet

Heute stelle ich euch einen Anime vor, dessen Vorlage eine Light Novel ist/war.

Black Bullet (Studio Kinema Citrus)



Erscheinungsjahr: 2014 (Frühling)
Genre: Seinen, Mystery, Sci-Fi, Action
Episodenanzahl: 13 Episoden (abgeschlossen)

Darum geht's:
"In naher Zukunft steht die Menschheit durch den Angriff der "Gastrea" kurz vor dem Aussterben. Zwischen Verzweiflung und Kriminalität leben sie in kleinen Bezirken, die über ganz Japan verteilt sind. 
Rentaro, Schüler der 2. Klasse der Magata High School und Mitglied der "Civil Security", kämpft zusammen mit seinen Freunden gegen die bestehende Gefahr. Eines Tages erhalten sie von der Regierung eine geheime Mission, die besagt, dass ihre Heimatstadt Tokio kurz vor der Zerstörung steht. Nun ist es die Aufgabe der Civil Security, diese Pläne zu vereiteln."

Ein sehr sehenswerter, aber leider kurzweiliger Anime!

Freitag, 6. März 2015

Manga - Vorstellung: Black Bullet + Light Novel

Heute stelle ich euch den Manga und die Light Novel zu Black Bullet vor, die beide ab Mai bei Tokyopop Deutschland erscheinen werden.

Black Bullet von Shiden Kanzaki & Hon Morino(+Saki Ukai)



Der Manga ist mit 4 Bänden abgeschlossen.
Die Light Novel zählt in Japan momentan 7 Bände und läuft noch.
Beide Bände erscheinen am 11. Mai !

Darum geht's:
"Im Jahr 2031 ist die Menschheit infolge des schrecklichen Gastrea-Krieges durch mutierte Wesen fast vollständig ausgerottet. Die letzten Überlebenden verstecken sich in wenigen kleinen Bezirken, geschützt durch die dicken Mauern der Monolithen. Doch auch davor machen die Gastrea nicht immer halt ...

Als der Tokyo-Bezirk unterzugehen droht, treten Rentaro Satomi, Schüler und Promoter eines privaten Wachdiensts, und seine 10-jährige Initiatorin Enju den Kampf gegen die Gastrea an. Leider stellt sich ihnen die »Maske«, ein unfassbar starker Krieger mit Frack und Zylinder, in den Weg .."

Der Zeichenstil des Manga's ist zwar nicht sooo gut, aber dennoch ist der Manga lesenswert.
Zu der Light Novel kann ich jetzt noch nicht viel sagen, aber ich freue mich das es wieder so reichlich Light Novel Nachschub auf dem deutschen Manga-markt gibt und ich bin schon sehr gespannt auf beide Titel!
 

Donnerstag, 5. März 2015

5 Shades of Pink: Nachschub von Junko!

Über die "5 Shades of Pink" Boys Love Kampagne von Kazé hatte ich ja schon berichtet, nun stelle ich euch auch die 2 Shounen-Ai Titel von Junko vor, mit denen die Kampagne startet!

Der Bodyguard


 

Dieser Einzelband erscheint am 1. Oktober bei Kazé!
Dieser Titel wird ebenfalls 2 Farbseiten und einen pinken Farbschnitt bekommen. 

Darum geht's: 
"Seinen besten Freund Chihiro – Erbe einer sehr reichen Familie – als Bodyguard zu beschützen, ist eine Sache. Das kann Akira gut. Aber sich selbst vor Chihiros Gefühlen zu schützen, geschweige denn vor seinem eigenen Gefühlschaos, das ist was anderes … Ob Akira das schaffen wird? 
Plötzlich obdach- und arbeitslos geworden, wird Akira ohne groß zu fragen von seinem alten Freund Chihiro aufgenommen, obwohl sie sich zehn Jahre lang nicht gesehen haben. Anscheinend will sein alter Kumpel nicht mal eine Gegenleistung. Aber zehn Jahre sind eine lange Zeit. Was für ein Mensch mag Chihiro inzwischen geworden sein? Noch ahnt Akira nicht, auf was er sich da eingelassen hat …"


Konbini-kun


Dieser Einzelband erscheint am 5. November!
Auch dieser Band bekommt 2 Farbseiten und einen pinken Farbschnitt.

Darum geht's: 
"Weil er auf Jungs steht, hat Hiroshi an seiner Schule nicht wirklich viel zu lachen gehabt. Am Ende wurde das Mobbing so schlimm, dass er die Schule abbrach und sich nur mehr in seinem Zimmer verkroch. (‘;ω;') Nach einjähriger Isolation ziehen seine Eltern die Reißleine und besorgen ihm einen Job im Laden seines Onkels. Dort kommt er allerdings auch nicht wirklich zurecht. Hiroshis Schüchternheit bringt seinen aufbrausenden Kollegen Kohei nämlich regelmäßig auf die Palme. Aber wer weiß, vielleicht ist Hiroshi doch noch irgendwie Selbstvertrauen einzuflößen ..."

Beide Titel sind wie gesagt Shounen-Ai Titel, Konbini-kun ist hierbei auch der etwas ernstere Titel, da es in diesem Yaoi auch darum geht wie mit Homosexualität in Japan so umgegangen wird.

Beide Titel sind sehr interessant und auf jeden Fall einen Blick wert!

Mittwoch, 4. März 2015

Anime - Vorstellung: Digimon Adventure tri.

Heute stelle ich euch mal wieder einen Anime vor und diesesmal die Sequel zur ersten Staffel von Digimon(Digimon Adventure)!

Digimon Adventure tri. (Studio Toei Animation)


 

Dieser Anime startet im April und wird voraussichtlich ca. 50 Folgen haben! 

Worum geht's? 
Ich glaube dazu muss ich nicht viel sagen ;) 

Digimon Adventure tri. ist eine Sequel, die an Staffel 1 von Digimon anschließt, um genau zu sein soll es 6 Jahre später spielen und Tai ist nun ein 17-jähriger Highschool Schüler!

Leider lässt das Studio nicht allzu viele Informationen raus, also kann ich euch momentan noch nicht mehr zu dem Anime sagen, nur dass alle Hauptcharaktere wieder dabei sind :) 

Hier gibt es noch sowas wie eine Preview bzw. die Ankündigung zu dem Anime:



Dienstag, 3. März 2015

Mangaka Vorstellung 1# Kentaro Miura

Heute beginne ich mal eine neue Rubrik in meinem Blog, in der ich euch regelmäßig verschiedene Mangaka(Zeichner & o. Autoren) vorstellen werde.


Kentaro Miura



Kentaro Miura wurde am 11. Juli 1966 in der Präfektur Chiba, in Japan geboren.
Bekannt wurde er durch seinen populären Dark Fantasy, Seinen-Manga "Berserk".
Seit seinem zehnten Lebensjahr, zeichnet Kentaro schon Manga. Sein erstes Werk hieß "Miuranger", er zeichnete es damals in der Grundschule, für seine Klassenkameraden und dieses Werk erschien auch in seiner damaligen Schulzeitung. 
Nach einiger Zeit endete "Miuranger" mit 40 Bänden. 
Danach begann Kentaro-sensei die Arbeit an einem anderen Werk namens "Ken e No Michi"(Der Weg des Schwertes), dafür verwendete er zum ersten Mal indische Tinte. 
1979, während er noch in der Mittelschule war, begann er Rasterfolie für seine Werke zu verwenden und trainierte sich selbst professionelle Zeichenmethoden an.
 Im Jahre 1982 veröffentlichte er sein erstes Doujinshi in einem Fanmagazin.
Drei Jahre später, besuchte er einen Kunstkurs an der Niho Daigaku Universität. Dort startete er zwei weitere Werke "Futatabi" und "NOA", beide wurden bei dem Shonen Magazine eingereicht. Mit "Futatabi" gewann er den 34. Wettbewerb für neue Autoren des Shonen Magazine. Und "NOA" wurde sogar von demselben Magazin veröffentlicht. Jedoch waren die Publikationen nicht von Dauer, da Kentaro Miura diverse Meinungsverschiedenheiten mit einem der Editoren hatte.

1988 erschien eine erste Version von Berserk, mit dem Namen "Berserk Prototype", dieser Manga hatte 48 Seiten und ähnelt einer Preview, mit ein paar Unterschieden, von dem heutigen Berserk Manga. Für dieses Werk erhielt Kentaro Miura einen Preis von der Comi Manga Schule.
Nachdem er seinen Kunstkurs an der Uni erfolgreich abschloss und promoviert hatte, startete er 1989 ein anderes Werk namens "King of Wolves", dieser Manga basiert auf einem Skript, das Yoshiyuki "Buronson" Okamura schrieb. 
Nach Veröffentlichung des Mangas "Japan", der ebenfalls in der Zusammenarbeit mit dem Autor Buronson entstand, widmete Kentaro Miura sich ausschließlich "Berserk", dessen Veröffentlichung im Manga-Magazin Young Animal so erfolgreich war, dass bald erste Lizenzausgaben im Ausland erschienen. 
1997 erschienen dann zahlreiche Artbooks zu Berserk in Japan und Kentaro Miura beaufsichtigte die Produktion der 25-teiligen Anime-Serie zu Berserk. 
Für "Berserk" erhielt Kentaro Miura 2002 den Osamu-Tezuka-Kulturpreis in der Kategorie "Preis für exzellente Manga". 
Die weiteren Bände von Berserk erscheinen nun in unregelmäßigen Abständen in Japan, die Reihe umfasst momentan 37 Bände in Japan und ist noch nicht abgeschlossen.
Bei uns erscheinen die einzelnen Bände, als auch die Doppelband Ausgaben von Berserk bei Planet Manga.

Weitere Werke von Kentaro Miura sind:
  • Miuranger (1976)
  • Ken e no Michi (1977)
  • Futanabi (1985)
  • Noa (1985)
  • Berserk Prototype (1988)
  • The King of Wolves (1989)
  • Berserk (1990 laufend)
  • Oh-Roh Den (1990)
  • Japan (1992)
  • Blaster Knuckle (1992)
  • Gigantomakhia (2013) 
 
Gigantomachie ist nach 21 Jahren Kentaro Miura's erste Veröffentlichung, die nichts mit Berserk zu tun hat!