Samstag, 28. Februar 2015

Monatsüberblick: Februar 2015

Das waren, bzw. sind meine Manga für diesen Monat.


(EMA - Egmont Verlag)
Demon Guardian, Band 3 (Reihe abgeschlossen)

(Kazé)
Übel Blatt, Band 2
Unterm Wolkenhimmel, Band 5

(CARLSEN)
Secret Service, Band 9
Schattenarie, Band 1
Super Darling, Band 2 (Reihe abgeschlossen)

(TOKYOPOP)
Programmposter - Kill la Kill
Zu jung für die Liebe, Band 4
Sugar Soldier, Band 7
Romantica Clock, Band 4
My Magic Fridays, band 5

(PLANET MANGA)
Magdala de Nemure - May your Soul rest in Magdala, Band 2



Freitag, 27. Februar 2015

Manga-Vorstellung: Beast Boyfriend

Heute stelle ich euch mal das neuste Werk von Saki Aikawa(In Love with you, etc.) vor, das pünktlich zur LBM 2015 bei uns erscheint!

Beast Boyfriend von Saki Aikawa


 

Band 1 erscheint am 5. März bei uns!
In Japan umfasst die Reihe momentan 7 Bände und ist noch nicht abgeschlossen.

Darum geht's:
"Himari ist happy: Weil ihre Mutter neu heiratet, kann sie wieder auf ihre alte Schule! Und sogar ihren Schwarm Saeki trifft sie dort wieder. Doch leider ist auch Keita in ihrer Klasse, der sie damals terrorisierte… Niedergeschlagen will sie wenigstens daheim ihre Ruhe haben. Doch auch dort steht sie plötzlich vor Keita! Was soll das?!
Shojo-Königin Saki Aikawa (Für immer mein, Ayanos Geheimnis) wickelt jeden Romance-Fan um den Finger!"

Online habe ich schon in Band 1 von Beast Boyfriend reingelesen und war sofort begeistert. Der Zeichenstil ist spitze und vorallem Keita konnte mich überzeugen, er ist trotz oder gerade wegen seiner barschen Art total sympathisch und sieht einfach richtig toll aus. Und auch Himari ist eine sehr sympathische Protagonistin, diese beiden Hauptcharaktere machen diese Story, die sich zunächst nach nichts besonderem anhört, wirklich lesenswert.

Jeder Shojo-Fan sollte unbedingt mal einen Blick in Beast Boyfriend werfen!

Band 2 erscheint übrigens am 2. Juli !
 

Donnerstag, 26. Februar 2015

5 Shades of Pink: Catch my Heart

Heute stelle ich euch einen weiteren Titel der Boys Love Kampagne "5 Shades of Pink" von Kazé vor.


Catch my Heart von Yuo Yodogawa


 

Dieser Einzelband erscheint am 3. Dezember und erhält so wie alle Bände dieser Kampagne, einen  pinken Farbschnitt und 2 Farbseiten! 

Darum geht's: 
"Der gut aussehende, aber schräge Senri trifft an der Schule seines kleinen Bruders zufällig auf seinen ehemaligen Lover Yohei. Früher war der ein hundsmiserabler Schüler, aber inzwischen hat er es offenbar zum Kunstlehrer gebracht. Senri staunt nicht schlecht, dass aus Yohei doch noch etwas geworden ist. Als er die Leidenschaft von damals spürt, beschließt er, seine alte Liebe neu zu verführen …"

Dieser Titel ist ebenfalls von der Mangaka, die auch schon Friends & Lovers rausgebracht hat(in Japan) und zählt somit zu den härteren Yaois, der "5 Shades of Pink" Kampagne!

Explizite und vorallem viele Sexszenen sind in diesem Yaoi also zu erwarten ;)

Mittwoch, 25. Februar 2015

Manga - Vorstellung: Ajin - Demi Human

Heute stelle ich euch mal einen Seinen-Titel vor, der im Juni beim EMA Verlag erscheint.

Ajin von Gamon Sakurai & Tsuina Miura


 

Band 1 erscheint am 5. Juni in Deutschland.
Die Erstauflage enthält einen Schutzumschlag! 

Darum geht's: 
"Als der Schüler Kei eines Tages brutal von einem Laster überrollt wird und seine Wunden binnen Sekunden heilen, ist klar: Kei ist ein Unsterblicher, ein AJIN! Und: Er muss fliehen. Zusammen mit Kumpel Kaito und dessen Motorrad begibt er sich auf eine rasante Flucht vor den Behörden, welche grausame Experimente an den AJIN durchführen. Kei muss seine Rolle im schwelenden AJIN-Konflikt verstehen lernen – und seinen unheimlichen Begleiter, den nur er zu sehen scheint…"

Online habe ich mich schlau gemacht über Ajin und auch schon in den Manga reingelesen.
Dieser Manga ist genial!
 Der Hauptcharakter Kei ist mal so ganz anders als normale Hauptchara eines Seinen oder Shounen-Titels. Und das nicht nur von seiner Persönlichkeit her. Der Zeichenstil ist ziemlich gut und einige blutige Szenen gibt es auch, manche davon sind auch recht krass. 
Die Story ist super spannend und hat viele Wendungen. 
Dieser Manga ist nichts für Leute mit schwachen Nerven! 

Band 2 erscheint am 3. September!

Dienstag, 24. Februar 2015

5 Shades of Pink: Friends & Lovers

Sicher habt ihr schon von der neuen Boys Love Kampagne von Kazé "5 Shades of Pink" gehört.
Wenn nicht, dann erkläre ich euch hier kurz um was es geht.
Also, ab Oktober erscheinen monatlich jeweils 5 verschiedene Boys Love Titel. Den Start macht ein Shounen-Ai Titel von Junko und danach werden immer erotischere/explizitere Werke veröffentlicht. So endet die Aktion also im Februar(2016!) mit einem "hardcore" Yaoi. Alle 5 Bände sind natürlich Einzelbände und alle 5 Bände werden einen pinken Farbschnitt und 1-2 Farbseiten bekommen!

Heute stelle ich euch also einen Titel aus dieser Kampagne vor!

Friends & Lovers von Yuo Yodogawa

 
 

Dieser Einzelband erscheint am 7. Januar 2016 !

 Darum geht's+Zitat: 
"Arima ist ein Bücherwurm, der besonders auf Boys-Love-Manga steht. Theoretisch kennt er sich dank der Liebeslektüre also bestens mit der Materie aus. Aber praktisch gesehen hat er keine Erfahrung. Als er den bisexuellen Stylisten Shiiba kennenlernt, bietet sich die Gelegenheit, das Gelesene in die Tat umzusetzen. Sein anfängliches Bauchkribbeln entwickelt sich schon bald in ein regelrechtes Gefühls-Erdbeben.
Arima hat noch zwei jüngere Geschwister, die Zwillinge sind. Sein kleiner Bruder wird wegen seines zarten Aussehens oft für seine Schwester gehalten. Als er diese eines Tages – als Mädchen verkleidet – im Unterricht vertreten soll, wird er dabei von ihrem Klassenlehrer ertappt. Und der hat eine ganz eigene Vorstellung davon, wie man unartige Schüler bestraft. (≧∇≦) 

Der flotte Yaoi-Vierer Friends & Lovers bietet zahlreiche Sex-Szenen und liefert einen Einblick in alle denkbaren Fetische. Hier geben die sehr speziellen Vorlieben der Protagonisten den Ton an, und ein Haarfetisch gehört da noch da noch zu den harmloseren Sachen … Selbst für Tentakelfreunde ist eine passende Bonusgeschichte mit dabei." 

Ich hab mir den Titel schon vor Jahren online durchgelesen und bin restlos begeistert!
Der Charaktere sehen super aus, die Story ist witzig und...ja, es geht ziemlich heiß her ~
Ein Muss für alle Yaoi-Fans die mal etwas härteres wollen, vorallem weil in Deutschland ja nicht viele harte Boys Love Titel lizenziert werden, bzw. erschienen sind!

Montag, 23. Februar 2015

Kingdom Hearts: White Edition + Schuber

Heute möchte ich euch mal etwas ganz besonderes vorstellen, die Neuauflage der ersten Kingdom Hearts Manga-Reihe(die in 4 Bänden abgeschlossen ist).

Kingdom Hearts White Edition von Shiro Amano




 Die 4 Sammelbände der ersten Kingdom Hearts-Reihe sind zusammengefasst in 2 Doppelbänden.
Band 1 der White Edition kostet ohne Schuber 9.99€ und mit Schuber 14.99€!

Die Auflage mit dem Sammelschuber ist limitiert und diese White Edition gibt es so nur in Deutschland!

Darum geht's:
 "Die erste Mangareihe des erfolgreichen Kingdom-Hearts-Universums bekommt eine edle Schmuckausgabe, komplett mit neuen Covern, allen Farbseiten und im exklusiven Sammelschuber. Diese Ausgabe ist nur in Deutschland erhältlich!
Der Klassiker mit der fantastischen Story um den kleinen Sora mit seinem Schlüsselschwert und all den bekannten Disneyfiguren begeistert Groß und Klein seit über einem Jahrzehnt. Videospiel + Disney + Manga ergibt das Erfolgsrezept für tapfere Helden, spannende Abenteuer und große Gefahren!"

Band 1 der White Edition erscheint am 5. März und Band 2 am 5. Juni !

Freitag, 20. Februar 2015

Manga-Review: The Lady and her Demon Butler

Heute gibt es mal eine Review zu dem Kurzgeschichtenband von Cocoa Fujiwara(Secret Service, etc.).

The Lady and her Demon Butler von Cocoa Fujiwara


 

Verlag: Carlsen Manga
Seitenzahl: 176
Preis: 5.95€
Genre: Shojo, Supernatural, Romance, School Life
Bandzahl: Einzelband


Worum geht's?
"'To be kind, to be lovely, to be able to look good, to be able to laugh, and to be able to cry...', so lässt sich der Inhalt des Einzelbandes mit vier wunderschönen Kurzgeschichten zusammenfassen. Nett sein, entzückend sein und gut aussehen zu können, lachen zu können oder aber auch weinen zu können"

Eigene Meinung:
Die Zeichnungen von Cocoa Fujiwara sind wieder mal wunderschön, auch bei einer Kurzgeschichte die schon etwas älter ist, lässt sich ihr jetziges Talent erkennen.
Hier werde ich nun meine eigene Meinung, aufgeteilt auf die vier Geschichten äußern:

The Lady and her Demon Butler: Diese Geschichte ist Titelgebend und behandelt auch die beiden Charaktere auf dem Cover. Die Vorlagen waren zu den Protagonisten aus Secret Service. In dieser Geschichte geht es um ein junges Mädchen das einer alten und reichen Familie entstammt, sie ist sehr schwach was ihre Gesundheit angeht, hat jedoch einen sehr starken Willen und will selbstständiger werden. Immer an ihrer Seite ist der Zashiki Warashi(Glück bringender Hausgeist) ihres Hauses, er verhätschelt sie sehr, manchmal zu sehr und ist ihr durch und durch ergeben. Dadurch entstehen viele witzige Situationen und die Charaktere erinnern sehr an Ririchiyo und Soshi aus Secret Service, was diese Geschichte gleich nochmal sympathischer wirken lässt.

Yamada: Die zweite Geschichte dreht sich um einen schüchternen Lehrer, der zu wenig Selbstvertrauen hat um seiner Kollegin seine Liebe zu gestehen. Daraufhin trifft er auf den extravaganten Schüler Yamada, der von allen nur "Der Freak" genannt wird. Der übertrieben selbstbewusste Yamada, will seinem Lehrer helfen, dessen Selbstvertrauen zu finden und aufzubauen. Yamada ist ziemlich schräg und die Story punktet mit viel Witz und Charme, außerdem sind auch ein paar kleine Boys Love Andeutungen enthalten, weswegen mir diese Story am besten gefallen hat.

Stray Doll: Die nächste Geschichte ist die(offenbar) älteste in diesem Kurzgeschichtenband. Die Story spielt in ferner Zukunft. Puppen, Actionfiguren oder Plüschtiere können durch starke Emotionen(Hass, Liebe, etc.) zum Leben erwachen, einige richten dabei so manches Chaos an. Es ist die Aufgabe der Puppenmeister, dies zu verhindern. So dreht sich die Geschichte also um einen Puppenmeister und seine französische Puppe(in Menschengestalt), die beiden reisen von Stadt zu Stadt, immer auf der Suche nach Puppen, etc. die außer Kontrolle geraten sind. Die Story war ziemlich interessant und hatte auch viele witzige Momente.

Ich: Die letzte Geschichte dreht sich um eine Highschool Schülerin, die die Fotografie über alles liebt, jedoch niemanden hat mit dem sie diese Leidenschaft teilen kann. So fühlt sie sich sehr alleine und kann auch keine tieferen Beziehungen zu ihren Mitmenschen aufbauen, zunächst...
Diese Geschichte ist ernster und auch etwas trauriger, so handelt sie also von Selbstzweifeln und dem Bedürfnis dazu gehören zu wollen. Trotz der zuerst traurigen Stimmung hat die Story ein schönes Ende.

Fazit:
Dieser Einzelband von Cocoa Fujiwara hat mir sehr gut gefallen, da sie hier mit den verschiedenen Kurzgeschichten mal ihre Vielfalt gezeigt hat. Wie gesagt gefällt mir ihr Zeichenstil sehr, auch ihr älteres Werk "Stray Doll" war vom Zeichenstil und der Story her fabelhaft. Diesen Manga kann ich jedem Shojo-Fan, der nicht unbedingt kitschigen Einheitsbrei lesen möchte empfehlen. Außerdem ist er auch ein guter Einstieg für alle die Cocoa Fujiwara mal antesten möchten!

Donnerstag, 19. Februar 2015

Manga-Vorstellung: Bloody Mary

Heute stelle ich euch mal eine Shojo-Reihe, mit vielen Boys Love Elementen(weshalb sie auch als BL bei uns gelistet wurde) vor.

Bloody Mary von Akaza Samamiya



 

Momentan gibt es von der Reihe 3 Bände in Japan, die Reihe ist noch nicht abgeschlossen. 
Band 1 erscheint am 11. Mai bei Tokyopop! 

Darum geht's: 
"Der junge Priester Ichiro Rosario di Maria wird aufgrund seines legendären Blutes ständig von Vampiren gejagt. Plötzlich rettet ihn der Vampir Bloody Mary, der nur eins im Sinn hat: unbedingt von Maria getötet zu werden! Denn kein Sonnenlicht und kein Knoblauch vermag ihn zu töten. Maria hat aber noch nicht die »Macht des Exorzismus« erlangt, mit der er düstere Wesen erfolgreich vernichten könnte, und geht mit Bloody Mary einen Deal ein: Bis er die Macht hat und ihn töten kann, muss der Vampir an seiner Seite bleiben und andere blutdurstige Geschöpfe der Nacht verjagen ..."

Akaza Samamiya hat ihren ganz eigenen und doch feinen Zeichenstil.
Wiedermal ein Manga um Vampire, dennoch hört sich die Story ziemlich spannend an...Ich bin schon gespannt auf Bloody Mary! 

Eine weitere Reihe die von Akaza-sensei bei uns erschienen ist, heißt Vogelkäfig Syndrom! 
 

Mittwoch, 18. Februar 2015

Besondere Extras zu Hiyokoi 1 + 2!

Wie nun auch auf dem offiziellen Programmposter von Tokyopop preisgegeben wurde, gibt es zusätzlich zu der ShoCo Card und dem tollen Einstiegpreis noch weitere Extras zu den ersten beiden Bänden von Hiyokoi!


Hier mal die Übersicht:


Band 1 & 2 erscheinen beide am 8. Juni in Deutschland!


Dienstag, 17. Februar 2015

Manga-Empfehlung: Karneval

Zumindest vom Namen her, passt dieser Manga zu der jetzigen Jahreszeit ;)

Karneval von Touya Mikanagi


 

Genre: Josei, Fantasy, Mystery, Supernatural 
Momentan gibt es 12 Bände in Deutschland und 14 Bände in Japan, die Reihe ist noch nicht abgeschlossen! 


 Darum geht's: 
"Am Meer findet Nai das Armband von Karoku, inmitten von Pfützen voller rotem Wasser. Was er nicht weiß: das rote Wasser war Blut. Karokus Armreif ist der einzige Hinweis und auch eine große Gefahr für Nai … Aber Nai ist zu klein und zu naiv, um sich allein gegen all jene wehren zu können, die an dem Armreif interessiert sind. Zum Glück trifft er Gareki, denn der Taschendieb rettet ihm das Leben und gemeinsam versuchen sie herauszufinden, was wirklich passiert ist. Mit Karoku, dem Armreif und dieser Geheimgesellschaft, die sich “Circus” nennt …"

Eine fantastische und ausergewöhnliche Story, besonders Loveless Fans werden Karneval lieben!
Der Zeichenstil ist in den ersten paar Bänden noch etwas unsauber, jedoch bessert er sich von Band zu Band stetig. 

Zu Karneval gibt es auch eine 12-teilige Animeserie!


Montag, 16. Februar 2015

Manga-Vorstellung: Gigantomachie

Heute stelle ich euch mal einen Einzelband von Kentaro Miura(Berserk) vor, der nächsten Monat bei Planet Manga erscheinen wird.

Gigantomachie von Kentaro Miura


 

Dieser Einzelband erscheint am 10. März! 

Darum geht's: 
"In einer fernen Zukunft bleiben nur Mythen – genauer gesagt Monster. In einer verwüsteten Welt treffen verschiedenste Kreaturen aufeinander. Doch ein Mann und eine Frau stellen sich dem Reich entgegen, in dem Riesen aus Mythen und Sagen ihr Dasein fristen. Doch was sind ihre Geheimnisse und ihre Absichten? Wie ist diese Welt entstanden? Kentaro Miura bringt eine Sci-Fi/Fantasy-Geschichte zu Papier, die mit beeindruckender Fantasie überzeugt." 
 
Die Story hört sich sehr interessant an und auch der Zeichenstil ist der Wahnsinn. 
Nicht nur Berserk-Fans sollten hier zugreifen! 

Manga-Review: Das geliehene Herz

Heute gibt es mal eine Manga - Review zu einer Shojo Minireihe.

Das geliehene Herz 1 & 2 von Wataru Hibiki



Die Reihe ist in 2 Bänden abgeschlossen UND bei dem Verlag Tokyopop nicht mehr erhältlich!
Ihr müsst euch den Manga bei Interesse also woanders(Amazon, etc.) kaufen.


Worum geht's?
"Als Lys Lily das Licht der Welt erblickt, droht ihr Herz zu versagen. Um das Leben ihrer einzigen Tochter zu retten, schließt ihre Mutter einen Pakt mit einem Dämon. Bis zu ihrem 16. Geburtstag leiht er Lys sein Herz, doch dann muss sie es ihm zurückgeben. Auf der Suche nach dem Dämon tingelt Lys mit ihrem Begleiter Shiva Rei als Tänzerin durch die Lande, stets gefolgt von schrecklichen Dämonen, die ihr nach dem Leben trachten …"

Eigene Meinung:
Lys ist ein wunderschönes, junges und fröhliches Mädchen, sie liebt es zu tanzen und ist auch noch richtig gut darin.
Shiva hingegen, ist eher mysteriös, ruhig und kann auch ziemlich faul sein. Jedoch beschützt er Lys vor allen drohenden Gefahren.
Die Geschichte spielt vor langer Zeit, im Orient. Jene, die einen Pakt mit einem Dämonen schlossen und dessen Herz leihweise erhielten, wurden mit einem Blütenmal gebrandmarkt. Und diese "Gebrandmarkten" sind überall verrufen und verhasst, denn man erzählt sich das sie nur Unheil über alle in ihrem Umfeld bringen. So haben es also auch Lys und Shiva nicht leicht, zuerst werden sie für ihre Schaustellerkünste bewundert, doch sobald jemand das Blütenmal auf Lys' Brust erkennt, werden die beiden von allen angefeindet und gemieden. So müssen sie also, sobald sie aufgeflogen sind, von einer Stadt in die nächste Reisen. Immer auf der Suche nach dem Dämon, der Lys sein Herz ausgeliehen hat. Denn Lys will "ihren Dämon" finden und ihn bitten ihr sein Herz etwas länger zu überlassen, sie will nicht an ihrem 16. Geburtstag von ihm verschlungen werden. Sie ist es ihrer verstorbenen Mutter schuldig ein langes Leben zu führen und dieses zu schätzen, davon ist Lys fest überzeugt. Shiva, der Lys keine Bitte abschlagen kann, reißt also mit ihr durch das Land. Shiva und Lys haben eine enge Beziehung zu einander, da er sie damals, als sie noch klein war, bei sich aufgenommen und sie großgezogen hat.

So reißen die zwei also umher, müssen sich gegen Menschen aber auch Dämonen behaupten. Denn durch das Dämonenherz in Lys' Brust, verströhmt sie einen betörenden Duft. Außerdem sind die "Blüten"(Menschen mit Dämonenherzen) ein wahrer Leckerbissen für jeden anderen Dämon.

Nach einer Zeit treffen Lys und Shiva aber auch viele freundliche Gestalten, wie zum Beispiel den Prinz Rashid, dessen Djin Thor und noch zahlreiche weitere. Thor schließt sich dann nach einer Zeit auch der kleinen Truppe an und so reißen sie zu dritt weiter. Oft müssen sie gegen gefährliche Dämonen kämpfen, jedoch können sie diese immer besiegen.

Im Laufe der Geschichte findet Lys durch einen Zufall dann auch "ihren Dämonen", jedoch läuft alles anders als geplant und es wird gegen Ende hin auch (etwas) dramatisch.
Aber natürlich hat die Story ein wundervolles Happy End!

Am Ende von Band 1 & 2 gibt es jeweils noch eine Bonus-Story.

Fazit:
Der Zeichenstil ist einfach...unbeschreiblich schön, es steckt soviel Liebe zum Detail dahinter und man merkt richtig wie viel Mühe sich Wataru Hibiki bei jedem einzelnen Panel gegeben hat. Außerdem ist die Story einfach traumhaft schön und das Ende hat mich doch tatsächlich zu Tränen gerührt. Eine unbedingte Kaufempfehlung an alle Shojo und oder Fantasy-Fans!
Aber ihr solltet euch beeilen, wenn ihr die Reihe noch neu erstehen wollt.

Samstag, 14. Februar 2015

Perfekter Manga zum Valentinstag!

Heute mal eine Manga Empfehlung zum Valentinstag und natürlich empfehle ich euch da eine süße Shojo-Reihe ~

3, 2, 1...Liebe! von Kanan Minami


 

Diese Reihe ist mit 15 Bänden abgeschlossen, außerdem gibt es auch noch ein Fanbook und ein Tagebuch zu dieser Reihe! 


Worum geht's? 
"Tsubaki liebt es, ihrer kleinen Schwester die Haare hübsch zu machen, ihr eigenes Haar hingegen sieht aus wie Kraut und Rüben. Als sie auf die High School kommt, entpuppt sich ihr Tischnachbar Kyota als der Topschüler ihres Jahrgangs, allerdings ist sein Verhalten alles Andere als musterhaft. Tsubaki lässt sich aber von seinen Sprüchen nicht unterbuttern, sondern verpasst ihm erst mal einen neuen Kurzhaarschnitt! Kein guter Start, doch dann küsst Kyota Tsubaki unvermittelt und schwört ihr, sie zur Frau zu machen!"

Eine tolle romantische Shojo-Story, mit sympathischen Charakteren, ein wenig Dramatik und sehr viel Humor! 

Freitag, 13. Februar 2015

Ema Toyama's neustes Werk!

Die Mangaka von xx me! und vielen anderen Titeln, startete letztes Jahr eine neue Mangareihe und diesen Monat erscheint der erste Band dieser neuen Reihe in Japan!

Watanuki-san ni wa Boku ga Tarinai  


 

Darum geht's: 
"Die perfekte Top Schülerin und Schülerrat's Präsidentin Leila Watanuki, hat ein Geheimnis.
Sie wohnt zusammen mit ihrer Mutter in einem Love Hotel und ihre Mutter ist die Betreiberin des Love Hotels!
Während sie verzweifelt versucht diese Tatsache vor allen geheim zu halten, entlarvt Owaru Sangatsu, ihr Sekretär im Schülerrat, zufällig ihr Geheimnis.
Daraufhin fängt er an sie damit zu erpressen und ihr seinen Willen aufzudrängen!"

Wie nicht anders zu erwarten von Ema Toyama ist der Zeichenstil einfach super süß, die Charaktere sind witzig und sympathisch und auch die Story ist erfrischend. Gerade die Tatsache das Owaru zwei verschiedene Gesichter hat und versucht die toughe Leila zu erpressen und wie sie versucht damit zurecht zukommen ist sehr interessant und humorvoll gestaltet. Außerdem gibt es auch ein paar Ecchi Momente in diesem Werk. 
Ich hoffe sehr das dieser Titel bald in Deutschland lizenziert wird!

Hier mal ein kurzer Einblick in den Manga:


Hiyokoi, Hiyokoi, Hiyokoi!

Wie ich diesen Manga jetzt schon liebe!
Nun hat Tokyopop auch die Vorschaucover für Band 1 & 2 veröffentlicht.

 

Band 1 & 2 erscheinen beide am 8. Juni !  

Band 1 enthält:  "Die Erstauflage enthält nicht nur eine der begehrten ShoCo-Cards sondern auch einen zuckersüßen Stickerbogen!"  

Band 2 enthält: "Zu Band 2 bekommt ihr in der Erstauflage das niedliche Vögelchen als Schlüsselanhänger!"


Und nochmal zur Story:
"Die schüchterne Hiyori ist mit ihren 1,40 m sehr klein für ihr Alter. Wegen eines Unfalls kommt sie mitten im Schuljahr neu in die Highschool. Dort wird sie ganz nach hinten neben den 1,90 m großen Yushin gesetzt, der das winzige Mädchen sofort ins Herz schließt. Wegen seiner offenen Art freundet er sich schnell mit ihr an. Und Hiyori beginnt schon bald, mehr als nur Freundschaft für Yushin zu empfinden."

Die Vorfreude steigt immer mehr bei mir! 

Donnerstag, 12. Februar 2015

Manga - Vorstellung: Café Men!

Von der Queen of Yaoi, Ryo Takagi gibt es im September wieder neuen Nachschub!

Café Men! von Ryo Takagi


 

Dieser Einzelband erscheint am 3. September bei Egmont Manga(EMA) ! 

Darum geht's: 
"Drei Jahre sind vergangen, seit Ouya das Café seines Bruders zuletzt besuchte. Viele Erinnerungen sind mit dem Café verknüpft: Zum Beispiel traf er dort einen eleganten, märchenhaft schönen Mann, der ihm einen Kuss schenkte. Jetzt darf Ouya dort kellnern – und begegnet einem Kunden, der seinem Schwarm von damals zum Verwechseln ähnlich sieht. Nur trägt dieser hier einen Blaumann und ist ganz schön grobschlächtig. Und er scheint eine Affäre mit Ouyas Bruder zu haben …"

Da ich so gut wie alle Yaoi's von Ryo Takagi habe, werde ich mir Café Men! natürlich nicht entgehen lassen. Und auch jedem Yaoi-Fan kann ich ihre Werke nur an's Herz legen, ihr Zeichenstil ist fantastisch und ihre Story's sprühen nur so von Witz und Charme! 

Übrigens, erscheint im März Wonderland Love von Ryo Takagi !

Mittwoch, 11. Februar 2015

Matsuri Hino's aktuelles Werk!

Die Mangaka von Vampire Knight, startete letztes Jahr eine neue Reihe!

Shuriken to Pleats


 

Bis jetzt ist nur 1 Band von der Reihe in Japan erschienen. 
Aber ich denke die Reihe hat auch gute Chancen in Deutschland lizenziert zu werden!

Darum geht's:
"Mikage Kirio ist die Tochter des CEO der "Shadow Village Company", eine private Security-Firma, deren Mitarbeiter als Ninja arbeiten. So lange sie sich erinnert, drillte ihr Vater sie physisch und mental um aus ihr einen Top Ninja zu machen. Seit ihrer Kindheit, fühle sich Mikage nur bei ihrem Arbeitgeber James G Rod geborgen. Rod ist ein netter, gutaussehender und mysteriöser britischer Geschäftsmann, der die Ninja der Shadow Village Company als seine persöhnlichen Bodyguards eingestellt hat. Und als Mikage 10 Jahre alt war, bat er darum das sie ihre Ausbildung bei ihm abschließt und Teil seines Security-Teams wird. Seine geliebte Frau, war Japanerin und die beiden hatten eine gemeinsame Tochter. Frau und Kind wurden jedoch von Rod's Feinden umgebracht, eben das ist wohl auch der Hauptgrund, warum er die Shadow Village Company zu seinem Schutz engagiert hat..."

Dienstag, 10. Februar 2015

Manga - Vorstellung: Sun-Ken Rock

Heute stelle ich euch mal einen Seinen-Titel vor, der ab Mitte April bei Tokyopop Deutschland erscheint.

Sun-Ken Rock von Boichi


 

Band 1 erscheint am 13. April in Deutschland ! 
Die Reihe umfasst momentan 22 Bände in Japan und wird noch fortgeführt. 

Darum geht's: 
"Der junge Japaner Ken ist in seine koreanische Mitschülerin Yumin verliebt. Als diese in ihre Heimat zurückkehrt, folgt er ihr, um – so wie sie – Polizist zu werden. Doch dann kommt plötzlich alles ganz anders: Ken gerät in eine Schlägerei und beeindruckt eine Gangsterbande mit seinen Kräften so sehr, dass sie ihn spontan zu ihrem Boss machen wollen. Da Ken ohne Schulabschluss in einem fremden Land keinen Plan B hat, willigt er ein …"

Online habe ich schonmal einen Blick in den Manga geworfen, der Zeichenstil ist nicht etwas für Jederman, vorallem nicht für mich. Der Manga ist dem Seinen Genre zuzuordnen, Material Arts ist aber auch ein großes Thema in Sun-Ken Rock. Außerdem gibt es wohl viel zu lachen. Diesen Manga kann ich jedem empfehlen, der mal etwas...richtig männliches und actiongeladenes lesen will. 

Sun-Ken Rock erscheint bei uns in Doppelbänden(also 2in1), deswegen kostet der Titel pro (Doppel)Band jeweils 14€ !

Montag, 9. Februar 2015

Kyousuke Motomi's aktuelles Werk!

Kyousuke Motomi, deren berühmtestes Werk Dengeki Daisy ist, startete letztes Jahr eine neue Mangareihe!

QQ Sweeper


 

Band 1 erschien ende September in Japan, die Reihe ist noch fortlaufend. 
Ob sie hier in Deutschland lizenziert wird, steht noch in den Sternen, aber die Reihe hat eine gute Chance darauf bei Tokyopop Deutschland zu erscheinen!

Darum geht's: 
"Fege all den Ruß hinfort! Eine Putzstory über Liebe und Tapferkeit(!!)"
Die Story dreht sich um den Jungen Kyuutarou, der ein wahrer Putzteufel ist. Eines Tages trifft er ein Mädchen, das sein Lehrling werden will...

Der Zeichenstil ist sauber und detailliert dazu noch richtig schön, Shojo-mäßig eben.
Und die Story an sich zielt vorallem auf Comedy.
Bis jetzt eigentlich ein recht interessanter Titel, vorallem für Fans von Kyousuke Motomi !

Samstag, 7. Februar 2015

Anime-Empfehlung: Makai Ouji - Devils & Realist

Heute empfehle ich euch mal wieder einen Anime!

Makai Ouji: Devils & Realist (Doga Kobo)



Erscheinungsjahr: 2013
Genre: Fantasy, Josei, Mystery, Comedy
Episoden: 12 (abgeschlossen)

Worum geht's?
"William Twining ist ein junger Mann aus noblem Hause - gebildet und gut betucht. Natürlich liegt da die Erwartung nicht fern, dass er eines Tages eine glänzende Karriere machen wird... So lebt er mit seinen Wünschen und Träumen, bis er erfährt, dass sein Onkel und Vormund das Familienvermögen durchgebracht hat! William hat jetzt nur noch eines in dieser Welt: eine alte, marode Villa und ein Butler, der sich weigert, ihn allein zu lassen. Der finanziell angeschlagene William nimmt die Sache aber sportlich und durchsucht das Familienheim nach Schätzen, die er veräußern kann. Dabei findet er ein geheimes Zimmer und aktiviert ein magisches Siegel, welches einen Dämonen beschwört... Ein magisches Abenteuer beginnt für William, der solchem Humbug höchst skeptisch gegenübersteht!"

Natürlich deckt der Anime nur einen kleinen Teil der Story, des gleichnamigen Manga's, der hierzulande bei 
Carlsen Manga erscheint. Dennoch ist Makai Ouji: Devils & Realist äußerst sehenswert, gerade für Fans von Black Butler, denn es gibt ein paar Parallelen zwischen beiden Werken, diese fallen jedoch nur am Anfang auf und sind sehr gering, verschwinden im Laufe der Story dann auch. 
Jedenfalls kann ich jedem sowohl Anime als auch Manga von Devils & Realist empfehlen!

Freitag, 6. Februar 2015

Manga-Empfehlung: High School Queen

Heute empfehle ich euch mal wieder eine kurze Shojo Reihe, die bei Planet Manga erschienen ist.

High School Queen von Mayumi Yokoyama



Die Reihe ist mit 2 Bänden abgeschlossen, ein Band kostet jeweils 6.50€ !


Darum geht's
"TRAUMPRINZ GESUCHT! 
In der Adamu-Knabenschule bisher ein abgeschirmter Hort für Jungen aus besserem Hause sind seit Kurzem erstmals auch weibliche Schüler zugelassen. Unter ihnen befindet sich auch Eve Hanazono, eine mit allen Wassern gewaschene Fünfzehnjährige, die nur ein einziges Ziel verfolgt: so schnell wie möglich einen Traumprinzen erobern! Es dauert nicht lange, bis Eve auf einen gut aussehenden, sympathischen und zudem klugen Jungen stößt. Aber Eves vermeintlicher Traumprinz birgt ein schreckliches Geheimnis ..."

Mayumi Yokoyama's Werk kann mit einem schönen Zeichenstil, sowie mit viel Humor überzeugen. Die Protagonistin Eve ist etwas arrogant, aber dennoch total sympathisch.
High School Queen kann ich jedem Shojo-Fan empfehlen, der mal wieder so richtig lachen, aber auch Herzklopfen haben will!

Mittwoch, 4. Februar 2015

Kayoru's neue Manga!

Heute stelle ich euch mal zwei neue Manga von Kayoru vor, die dieses Jahr bei Tokyopop Deutschland erscheinen werden.

Schicksalhafte Liebe


 

Dieser Einzelband erscheint am 13. April ! 

Darum geht's 
"Kairi ist eine echte Wasserratte und überglücklich, an einer Highschool mit starker Schwimmmannschaft angenommen worden zu sein. Als sie gleich am ersten Tag das Schwimmbad erkundet, taucht plötzlich ein gut aussehender Unbekannter vor ihr aus dem Wasser auf, der sie einfach so küsst! Und dann bezeichnet er sie auch noch als »kleine Meerjungfrau« und stellt sich als ehemaliger Profi und ihr neuer Trainer heraus! Doch obwohl sie sich gut verstehen, scheint über ihm ein dunkler Schatten zu liegen ..." 



Zusammen mit dir


 

Dieser Einzelband erscheint am 8. Juni ! 

Darum geht's 
"Mit 16 verheiratet sein? Beeinflusst von der unvernünftigen Liebe des Ehemannes."

In diesem Manga geht es also um zwei Kindheitsfreunde, die sich vor einigen Jahren ein Versprechen gaben. Doch der Junge scheint dies vergessen zu haben?!
Durch einen mehr oder weniger unglücklichen Zustand heiraten die beiden Freunde, aber wird sich daraus auch eine richtige Beziehung entwickeln können?


Auf beide Titel freue ich mich sehr. Ich liebe Kayoru's Einzelbände, ihr Zeichenstil ist einfach wunderschön und die Storys gehen einem immer an's Herz. Ein Muss für jeden Shojo-Fan!

Manga-Empfehlung: Heimliche Blicke

Heute stelle ich euch mal eine Borderline-H Reihe vor. Also einen Ecchi Manga der schon fast in Hentai überdriftet(wo sie Sex haben, aber eben nicht so übertrieben und es ist zensiert).

Heimliche Blicke von Wakou Honna


 

Verlag: Kazé Deutschland
Genre: Seinen, Borderline H, Romance, Smut
Preis: je 6.95€
Die Reihe ist in 13 Bänden abgeschlossen. 


Darum geht's: 
"Student Tatsuhiko ist neu an einer Kunstschule in Tokyo. Als er in seiner Wohnung ein Loch in der Wand entdeckt, durch das er seine hemmungslose Nachbarin beobachten kann, beginnt für ihn das wahre Studentenleben. Mit einem Foto, das die beiden in einer verfänglichen Situation zeigt, wird Tatsuhiko fortan von seiner Nachbarin erpresst und zu intriganten Voyeur-Spielchen genötigt. Und er soll nicht der einzige Mitspieler bleiben …"

Dieser Manga ist nicht etwas für jeden. Da die Zielgruppe eindeutig Männer zu sein scheinen, sind die weiblichen Charaktere in diesem Manga auch etwas...ich sag' mal freizügig. Hauptsächlich dreht sich die Story um die Beziehung, die sich zwischen Tatsuhiko und Emiru langsam entwickelt. Aber zwischendurch werden auch andere Charaktere gezeigt und sie haben eben recht häufig Sex, oder üben andere sexuelle Handlungen aus. Die Story an sich ist jetzt eigentlich nichts besonderes, aber der Zeichenstil ist recht hübsch und der Manga ist ein guter Lesestoff für zwischendurch. 

Band 12 erscheint diese Woche und Band 13 erscheint am 2. April !

 

Dienstag, 3. Februar 2015

Manga-Vorstellung: Fantasma

Heute stelle ich euch mal eine weitere, kurze Shounen Reihe vor, die ab Mai bei Kazé Deutschland erscheinen wird.

Fantasma von Yuuji Kaku


 

Die Reihe ist in 3 Bänden abgeschlossen. 
Band 1 erscheint am 7. Mai bei uns! 

Darum geht's: 
"Nero hat‘s nicht leicht. Der 15-jährige Waisenknabe ist Mädchen für alles in einem Stripclub, in dem es nicht zimperlich zugeht. Dort erfährt er eines Tages, dass er angeblich der Sohn von Don Pasolini ist, dem einstigen Mafia-Boss der Stadt. Zumindest behauptet das ein ebenso niedliches wie schlagfertiges Teufelchen, das sich selbst Pucci nennt und als ein „Fantasma“ bezeichnet.
Er bewohnt einen verfluchten Baseball-Schläger und steht seit langer Zeit im Dienst der Familie. Jetzt, wo Pucci den verlorenen Sohn endlich gefunden hat, will er Nero zu seiner Mutter zurückbringen. Doch auf den Kopf des Mafia-Erben ist ein ziemlicher hoher Preis ausgesetzt. Zeit also, die Beine in die Hand zu nehmen und das Schicksal am Kragen zu packen!" 

Pro Band kostet der Manga dann jeweils 6.95€! 
Ich bin schon gespannt auf Fantasma und werde auf jeden Fall mal einen Blick in den ersten Band werfen.

Montag, 2. Februar 2015

Manga - Review: Lass es uns tun

Heute gibt's es mal eine Manga-Review zu einem Yaoi ~

Lass es uns tun von Aya Sakyo


 

Verlag: Egmont Manga(EMA)
Seitenzahl: 210
Preis: 7.50€
Genre: Yaoi, Smut, Comedy
Bandzahl: Einzelband 


Worum geht's? 
"Rintaro und Maki sind seit Ewigkeiten dicke Freunde. Dabei war die Rollenverteilung stets klar: Der smarte Rintaro muss auf seinen nicht gerade hellen Freund ein wachsames Auge haben und ihn vor der ein oder anderen Dummheit bewahren. Als sie sich in dieselbe Uni einschreiben und eine gemeinsame Wohnung beziehen, zeigt ihm sein idiotischer Freund allerdings noch eine ganz andere, erotische Seite …"

Eigene Meinung:
So dreht sich die Romanze also um zwei Kindheitsfreunde, die seit kleinauf jeden Tag miteinander verbringen. Auf die Beziehung von Rintaro und Maki wird natürlich das größte Augenmerk geworfen. Rintaro ist der klügere von beiden und bezeichnet Maki stets als dämlich, da dieser nichts selbst auf die Reihe kriegt und Rintaro immer um Hilfe bittet. Beide sind ein Herz und eine Seele, sie relaxen in der Pause immer zusammen auf dem Schuldach. Dort vertreiben sie sich die Zeit mit lesen oder zocken, ab und an schauen sie auch von unten herab Leuten dabei zu wie sie sich ihre Liebe gestehen. Maki und Rintaro sind beide noch single und Jungfrauen, doch Maki kommt seit einer Weile ziemlich gut bei den Mädchen an, trotz seiner tollpatschigen Art. Das stößt Rintaro etwas auf, als er dann auch noch eines Tages sieht, wie Maki einen (Liebes)Brief von einem Mädchen überreicht bekommt und ihn darauf anspricht, leugnet dieser zunächst alles. Daraufhin wird Rintaro wütend und es kommt zum Streit zwischen den beiden Freunden. Nach einer Weile sucht Maki, heulend, Rintaro auf und die beiden klären das Missverständnis. Der Brief war nämlich für Rintaro gedacht und das Mädchen wollte das Maki ihm diesen übergibt, Maki weigerte sich jedoch, aus Angst Rintaro zu verlieren.
Als das geklärt wurde, gibt es einen kleinen Zeitsprung in der Story, beide haben die Highschool abgeschlossen, gehen nun auf die Uni und leben zusammen. Rintaro hat in der Zeit des Zusammenlebens mit Maki jedoch gemerkt, das dieser nicht nur ein Trottel, sonder auch noch ein Notgeiler Trottel ist. So kommt es zu ziemlich vielen lustigen, für die beiden Charaktere aber peinlichen Zwischenfällen. Bis Rintaro schließlich merkt das er vielleicht doch mehr für Maki empfindet...aber wie sehen Maki's Gefühle aus?
Liebt er Rintaro wirklich oder ist er nur auf das eine aus?

Und können die beiden tatsächlich eine richtige Beziehung miteinander führen?...

Nun noch kurz zu den Protagonisten: Rintaro ist ein eher ernster und ruhiger Typ und der stetige Aufpasser von Maki. Oftmals ist er auch etwas genervt von Maki's Art, aber im nachhinein will er sich eben doch von Maki gebraucht fühlen und hilft ihm immer wieder.
Maki hingegen fällt richtig auf, er ist immerzu fröhlich und bei den Mädchen sehr beliebt, jedoch hängt er immer an Rintaro dran und verbringt sehr viel Zeit mit ihm, als die beiden zusammen leben sieht er Rintaro auch zunehmend in einem erotischen Licht. Außerdem geht er Rintaro gegenüber sehr offen mit seinen...Trieben um. 

Fazit: 
Der Zeichenstil spricht mich persönlich nicht so an, jedoch ist er sauber und recht detailliert was die Protagonisten betrifft. Wie von Aya Sakyo zu erwarten, sind die Sexszenen sehr ausgiebig und erotisch gezeichnet.
Kurzum, eine Empfehlung für alle Yaoi-Fans die nach einer seichten und witzigen Romanze suchen!

Hiromu Shinozuka startet eine neue Manga-Reihe!

Nun da ihre berühmte Reihe Chibi Devil ihr Ende gefunden hat, beginnt die Mangaka Hiromu Shinozuka eine neue Reihe, die in der kommenden April-Ausgabe des Ciao Magazins starten soll.

 

Der Name des neuen Werkes lautet: "Puri Puri Chii-chan!! – Hajikeru Lovely Dogs" 

Darum geht's: 
"Die Geschichte dreht sich um Yuka, die eines Tages einem Wesen aus dem Inneren der Erde namens Chii-Chan (ein Wortspiel, »chite jin« bedeutet auf japanisch unterirdisches Wesen) und dem Alien Ucchan (ein weiteres Wortspiel, »uchu jin« bedeutet Außerirdischer) begegnet. Die Abenteuer des Trios sollen den Leser vor allem fröhlich stimmen, wobei zahlreiche Slapstick-Einlagen für Lacher sorgen werden."